Melzer bei Comeback in Madrid gegen Lopez

4. Mai 2012, 21:55
16 Postings

Schweres Los bei Premiere auf blauem Sand - Gesundheitlicher Testlauf für Paris

Madrid - Ein schweres Los hat Jürgen Melzer für seine geplante Rückkehr auf die ATP-Tour in Madrid erhalten. Der auf Platz 35 zurückgefallene Niederösterreicher, der sich vor knapp zwei Wochen eines von drei Bändern im linken Knöchel gerissen hat, muss schon in der ersten Runde gegen den als Nummer 13 gesetzten Spanier Feliciano Lopez auf den Platz. Lopez hat sich am Freitag in München bereits für das Halbfinale qualifiziert und ist also in guter Form. Im Head-to-Head mit dem ebenfalls 30-Jährigen führt Melzer mit 4:2.

Doch für Melzer zählt freilich in erster Linie sein Gesundheitszustand und dass sein Körper drei Wochen vor Beginn der French Open in Paris hält. Er wollte erst in Madrid entscheiden, ob sein körperlicher Zustand ein Antreten bereits zulässt.

Sollte sich Melzer bei dem mit 3,09 Millionen Euro dotierten ATP-Masters-1000-Turnier, das erstmals auf blauem Sand gespielt wird, durchsetzen, dann sind auch die nächsten Gegner keine leichten. In Runde zwei träfe Melzer entweder auf den dieswöchigen Estoril-Halbfinalisten Stanislas Wawrinka (SUI) oder den Belgier Olivier Rochus, bei zwei Siegen winkt dem Niederösterreicher im Achtelfinale gar ein Duell mit dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic. (APA, 4.5.2012)

Share if you care.