Titelverteidiger Dallas vor dem Aus

4. Mai 2012, 11:11
32 Postings

Nächste Niederlage gegen City Thunder - Oklahoma und Miami fehlt nur ein Sieg zum Viertelfinale

New York  - Oklahoma City Thunder und Miami Heat fehlt in der NBA nur ein Sieg zum Aufstieg ins Play-off-Viertelfinale. Oklahoma stellte am Donnerstag in der "best of seven"-Serie gegen Titelverteidiger Dallas Mavericks dank eines 95:79-Erfolgs auf fremdem Parkett ebenso auf 3:0 wie Miami gegen die New York Knicks. LeBron James führte Miami mit 32 Punkten (17 im letzten Viertel) zu einem 87:70-Auswärtssieg. In der National Basketball Association ist es bisher keinem Team gelungen, nach einem 0:3-Rückstand im Play-off noch aufzusteigen.

Dallas und sein deutscher Star Dirk Nowitzky waren nach den zwei Auswärts-Niederlagen auch in der eigenen Arena chancenlos. Nowitzki musste sich mit 17 Punkten begnügen, Oklahoma stützte sich vor allem auf zwölf erfolgreiche Drei-Punkte-Würfe und 31 Punkte von Kevin Durant. Die Mavericks wären der erste Champion seit 2007, der bereits in der ersten Play-off-Runde scheitert.

Damals war Miami als Meister ausgeschieden, fünf Jahre später steuert das Team aus Florida auf das Viertelfinale zu. Der Vorjahres-Finalist führte vor dem Schlussviertel nur 58:56, zog aber dank des mit vier Fouls belasteten James (8 Punkte) innerhalb von 89 Sekunden gleich auf 10 Punkte davon. Die Knicks sorgten mit der neuerlichen Niederlage für einen Negativ-Rekord - sie verloren seit April 2001 schon das 13. Play-off-Match in Folge. (APA/Reuters/dpa/Si, 4. Mai 2012)

Donnerstag-Ergebnisse der NBA - Play-off-Achtelfinale (best of 7):

Western Conference: Dallas Mavericks - Oklahoma City Thunder 79:95; Stand der Serie 0:3

Eastern Conference: New York Knicks - Miami Heat 70:87; Stand 0:3

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kevin Durant von Oklahoma City Thunder geht zum Korb.

Share if you care.