"Liebe illegale Fans": FM4 und Ö3 verabschieden sich von Facebook-Friends

4. Mai 2012, 10:51
60 Postings

ORF-Kunstgriff: Radios übergeben ihre Facebook-Seiten an die Fans und mobilisieren so gegen Gesetzesänderung

"Liebe illegale Fans!": So beginnt der aktuellste Eintrag von Radio FM4 auf Facebook. Der Radiosender reagiert darin auf das Facebook-Verbot für den ORF und verabschiedet sich von den Fans. "Vielen Dank! Es waren schöne Jahre mit euch auf Facebook. Don't be afraid, babies - wir geben nicht so schnell auf! Aber bis auf weiteres müssen wir laut dem neuen Bescheid der Medienbehörde alle Tätigkeiten auf dieser ... Facebook-Seite einstellen.

Wir übergeben hiermit an eine kleine Gruppe engagierter FM4-Fans, die ab sofort die Seite an unserer statt betreuen werden", heißt es.

Mehr zum Thema auf etat.at. (red)

Share if you care.