Verbund: Warburg Research senkt auf "Halten"

4. Mai 2012, 10:41
posten

Wien - Die Analysten von Warburg Research haben ihre Anlageempfehlung für die Aktien des heimischen Energiekonzerns Verbund von "Kaufen" auf "Halten" gesenkt. Begründet wird die Herabstufung mit dem ebenfalls reduzierten Kursziel und den anhaltenden Problemen der internationalen Aktivitäten des Verbund. Das Kursziel wurde von 24,50 auf 22,50 Euro zurückgenommen. Die Ergebnisprognose für 2012 wurde hingegen angehoben. Dies geht aus einer aktuellen Analyse von Warburg Research hervor.

So beziffern die Experten den erwarteten Gewinn 2012 nun mit 1,48 Euro (bisher: 1,37) Euro je Aktie. Für 2013 wurde die Ergebnisprognose dagegen von 1,85 auf 1,61 Euro je Anteilsschein gesenkt. Im Geschäftsjahr 2014 erwartet Warburg Research einen unveränderten Gewinn von 2,05 Euro je Verbund-Papier. Die Dividendenprognose für 2012 liegt bei 0,70 Euro je Aktie, für das Folgejahr 2013 prognostizieren die Analysten eine Ausschüttung von 0,80 Euro je Anteilsschein und für 2014 beziffern sie die erwartetete Dividende mit 1,00 Euro je Aktie.

Die Aktien des Verbund notierten am Freitagvormittag an der Wiener Börse mit einem Minus von 0,65 Prozent auf 20,76 Euro. (APA, 4.5.2012)

Share if you care.