Einheitswerte: Mehrheitlich im Minus

3. Mai 2012, 15:45
posten

Oberbank Stämme Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Donnerstag zwei Kursgewinnern fünf -verlierer und ein unveränderter Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank Stämme mit 4.082 Aktien (Einfachzählung).

Die zwei Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Miba Vorzüge Kat. B mit plus 2,39 Prozent auf 210,00 Euro (127 Aktien) und Wiener Privatbank mit plus 2,00 Prozent auf 7,65 Euro (100 Aktien).

Die größten Verlierer waren S&T mit minus 4,55 Prozent auf 2,10 Euro (4.000 Aktien), Porr Vorzüge mit minus 3,46 Prozent auf 33,11 Euro (95 Aktien) und SW Umwelttechnik mit minus 1,13 Prozent auf 10,48 Euro (50 Aktien).

Im mid market absolvierten Head mit minus 3,45 Prozent auf 1,120 Euro (10.000 Stück) die stärkste Kursveränderung. Am anderen Ende der Kursliste tendierten Unternehmensinvest mit plus 0,38 Prozent auf 13,25 Euro (200 Stück). (APA, 3.5.2012)

Share if you care.