Auf fremden Toiletten sitzen

55 Postings

Hälfte der Österreicher verhält sich auf fremden Toiletten anders - Zwei Drittel der Befragten ist Hygiene sehr wichtig

Wien - Die Hälfte der Österreicher verhält sich auf fremden Toiletten anders als zu Hause. 43 Prozent hingegen fühlen sich auf den WCs ihrer Freunde "pudelwohl", so lautet das Ergebnis einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage des Sanitär-Unternehmens Geberit. Zwei Drittel der Befragten gaben an, dass ihnen Hygiene "sehr wichtig" ist. Ein Viertel achtet besonders darauf, leise zu sein.

Vor allem Frauen (27 Prozent) wollen unangenehme Geräusche vermeiden. 23 Prozent der Umfrageteilnehmer reinigen den Sitz bevor sie ihn benutzen, 17 Prozent der Frauen setzen sich erst gar nicht hin. Immerhin vier Prozent der Probanden vermeiden die Toiletten ihrer Bekannten. (APA, 3.5.2012)

  • Geräusche vermeiden, ist für Frauen auf fremden Toiletten besonders wichtig.
    foto: rainersturm/pixelio.de

    Geräusche vermeiden, ist für Frauen auf fremden Toiletten besonders wichtig.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.