Mit einem Sprühstoß betrunken

Spray soll für Sekunden Gefühl der Trunkenheit vermitteln - Möglichkeit zu Alkoholkonsum ohne Nebeneffekte

Paris - Das Spray sieht aus wie ein Lippenstift und soll für einige Sekunden "ein Gefühl der Trunkenheit" verschaffen - jedoch ohne die negativen Effekte von Alkoholkonsum. Das versprechen die Erfinder des Mittels namens "Wahh Quantum Sensations", das am Mittwoch bei einer Ausstellung in Paris vorgestellt wurde. Das Spray ist für 20 Euro zu haben.

Stimulation des Gehirns

Bei einem Sprühstoß werden über den Gaumen 0,075 Milliliter Alkohol aufgenommen. Das sei die Mindestmenge, um eine Stimulation der Hirnregion zu erreichen, so die Erfinder. "Die Frage ist, wie man sich Gutes tun kann, ohne sich zu schaden. Wahh ist eine Alternative, die einen Hauch Trunkenheit ohne Nebenwirkungen bietet", sagte der französische Designer Philippe Starck. Er hat das Mittel zusammen mit dem US-französischen Wissenschaftler David Edwards konzipiert.

Spray in Zigarettengröße

Edwards hat seinem Sprecher zufolge bereits 2008 ein Spray in Zigarettengröße entworfen, das Geschmacksrichtungen wie Schokolade, Tee oder Kaffee erzeugt. Von ihm wurden Angaben zufolge 400.000 Exemplare verkauft. (APA, 3.5.2012)

  • Spray statt Flasche: Wahh Quantum Sensations simuliert einen Alkoholrausch
    foto: apa/uwe anspach

    Spray statt Flasche: Wahh Quantum Sensations simuliert einen Alkoholrausch

Share if you care.