Promotion - entgeltliche Einschaltung

Famelab 2012 - Das Finale

2. Mai 2012, 12:31

Bereits zum sechsten Mal matchen sich junge Top WissenschaftlerInnen im internationalen Präsentations-Wettbewerb

Bei Famelab dreht sich alles darum, jungen WissenschafterInnen die Möglichkeit zu geben, ihre Fähigkeiten in der Wissensvermittlung zu verbessern. Die Aufgabe ist es, die eigene Forschung auf einer Bühne ohne die Zuhilfenahme größerer Hilfsmittel (z.B.: Powerpoint o.Ä.) innerhalb von drei Minuten möglichst attraktiv und spannend zu präsentieren. Eine Jury bewertet die Leistung.

Das Format wurde in England entwickelt und wird dieses Jahr bereits in 20 Ländern über ein Lizenzsystem veranstaltet. Österreich ist bereits seit sechs Jahren unter den austragenden Ländern.
Träger der Veranstaltung ist das british council, die Veranstalter in Österreich sind traditionell das Wissenschaftsministerium, der Wissenschaftsfonds FWF sowie der Rat für Forschung und Technologieentwicklung. Aus der innovativen Industrie ist die Kapsch Group exklusiver Sponsor.

In zwei Vorausscheidungen in Wien und Graz haben sich dieses Jahr 10 junge Wissenschafts-High-Potentials für das große Finale am 14. Mai qualifiziert. Es gibt zwei attraktive Preise: wer beim Videovoting gewinnt erhält den Onlinepreis, den Kapsch mit 1.000 € dotiert hat - wer auf der Bühne im Haus der Industrie besteht darf zum internationalen Finale nach Cheltenham und erhält darüber hinaus 2.000 € Preisgeld, ebenfalls von Kapsch.

Vote jetzt für deinen Favoriten und gewinne mit etwas Glück ein iPad 3!

Share if you care.