Öffi-Tickets als "Trostpflaster" für ein paar Hundert

Ansichtssache2. Mai 2012, 15:46
244 Postings
Bild 1 von 3
foto: derstandard.at/maria von usslar

Einen Tag nach der Tarifänderung der Wiener Linien haben das "Team HC Strache" und FPÖ-Klubchef Johann Gudenus (Mi.) am Mittwoch ein paar hundert 1,80-Euro-Tickets aus Restbeständen gratis verteilt. Damit wollten sie ihren Protest gegen die Gebührenerhöhung bei den Einzelfahrscheinen äußern. Neben dem Ticket bekamen die Passanten auch ein blaues Pflaster.

weiter ›
Share if you care.