"Hunger Games" und "Brautalarm" als Favoriten

2. Mai 2012, 11:37
posten

Je achtmal nominiert - Verleihung am 3. Juni in Los Angeles

Los Angeles - Die anarchische Komödie "Brautalarm" und das düstere Zukunftsdrama "The Hunger Games - Die Tribute von Panem" haben bei der Vergabe der MTV Movie Awards die meisten Gewinnchancen. Wie der US-Musiksender MTV am Dienstag bekanntgab, wurden beide Filme je achtmal nominiert. "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2" folgt mit sechs Nominierungen. Mit diesen drei Filmen wetteifern "The Help" und "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht" um den Hauptpreis als "Film des Jahres". Die Gala ist am 3. Juni in Los Angeles.

"Hunger Games"-Star Jennifer Lawrence konkurriert mit Emma Stone, Emma Watson, Kristen Wiig und Rooney Mara um die Trophäe als beste Schauspielerin. Daniel Radcliffe, Ryan Gosling, Joseph Gordon-Levitt, Josh Hutcherson und Channing Tatum treten in der Sparte "Bester Darsteller" gegeneinander an.

Bester Filmkuss

Die Trophäe für den besten Filmkuss könnte an die "Twilight"-Partner Kristen Stewart und Robert Pattinson gehen. In dieser Sparte mischen auch die "Harry Potter"-Stars Emma Watson und Rupert Grint und das "Hunger Games"-Paar Jennifer Lawrence und Josh Hutcherson mit.

Bis zur Verleihung Anfang Juni haben die MTV-Zuschauer Gelegenheit, ihre Filmlieblinge online zu wählen. Die Trophäen, golden angemalte Popcorn-Becher, spiegeln eher den Geschmack der jüngeren Kinogänger wider. Im vergangenen Jahr waren die Leinwand-Vampire von "Twilight Eclipse - Bis(s) zum Abendrot" mit fünf Trophäen die großen Gewinner des Abends. (APA, 2.5.2012)

Share if you care.