Famos lädt zu Picknick im Augarten

2. Mai 2012, 10:44
posten

Verein will auf Situation von Regenbogenfamilien aufmerksam machen

Wien  - Der Verein "FAmOs - Familien andersrum Österreich" lädt am 6. Mai zu einem Picknick im Wiener Augarten ein. Anlass ist der heuer erstmals stattfindende "International Family Equality Day - Tag der Regenbogenfamilien", hieß es in einer Aussendung. Mit der Veranstaltung soll auf die Situation von Regenbogenfamilien in Österreich und international aufmerksam gemacht werden. 

Rechtliche Ungleichstellung

Regenbogenfamilien in Österreich seien zunehmend sichtbarer und würden in der Gesellschaft als Teil der gelebten Vielfalt von Familienformen immer mehr anerkannt, erklärt FAmOs. In Bezug auf die rechtliche Gleichstellung herrsche jedoch eine massive Ungleichbehandlung.

So verhindere das bestehende Adoptionsverbot eine Absicherung und bringe daher große Schutzlücken und Unsicherheiten in finanziellen und rechtlichen Bereichen mit sich. Noch prekärer zeige sich die Situation in anderen Staaten der Welt, so beispielsweise in einigen osteuropäischen sowie in den meisten afrikanischen und asiatischen Staaten, wo gleichgeschlechtlich liebende Eltern und ihre Kinder oftmals versteckt leben müssten, heißt es in der Aussendung.

Hintergrund

Um auf die Situation von LGBT-Familien aufmerksam zu machen, wurde im Juli 2011 am ersten internationalen  Symposium von LGBT-Familienorganisationen beschlossen, einen offiziellen Tag für die Gleichstellung  und Anerkennung aller Familienformen auszurufen. Am "International Family Equality Day" soll mit
Veranstaltungen die Vielfalt von Familienformen symbolisch aufgezeigt und die Solidarität unter den  Familien gestärkt werden. Zukünftig finden jedes Jahr am ersten Sonntag im Mai weltweit verschiedene Veranstaltungen statt. (APA/red, 2.5.2012)

Share if you care.