Mitte, Fenster, Gang - aber nicht die 31E!

2. Mai 2012, 15:16
286 Postings

Bei der Sitzplatzwahl gibt es eindeutige Präferenzen, wie eine Umfrage ergeben hat. Heiß begehrt sind der Mittelteil der Flieger und Fensterplätze

Am liebsten am Fenster wegen der schönen Aussicht oder doch am Gang, weil man mehr Platz hat, oder zumindest in der Mitte, weil man nur einen Sitznachbarn belästigen muss, wenn man aufsteht? Die Flugsuchmaschine Skyscanner hat 1.000 Passagiere nach ihren Vorlieben bei den Sitzplätzen im Flugzeug befragt. 

Wenig überraschend zeigte sich, dass es eindeutige Präferenzen bei der Reservierung gibt. Der Fensterplatz ist der am heißesten begehrte, wobei der Topfavorit die Nummer 6A ist, die von den Befragten als der bester Platz im Flugzeug genannt wurde.

Am liebsten vorne und in der Mitte

Der Mittelteil der Flieger ist bei den Passagieren überaus beliebt: "Viele sitzen bevorzugt im mittleren Teil der Maschine, in der Nähe der Tragflächen, wo sie die Turbulenzen am wenigsten spüren", erklärt Beryl Preuschmann von Skyscanner.

Aber auch die Plätze ganz vorne sind begehrt, weil die Passagiere hier am schnellsten beim Ein- und Aussteigen sind und außerdem beim Essen oft die größere Auswahl haben. Immerhin sieben Prozent sitzen am liebsten ganz hinten im Flieger.

Fensterplätze werden allgemein bevorzugt, nicht nur wegen der Aussicht, sondern vor allem, wenn die Passagiere schlafen wollen. Wer öfter die Toilette aufsucht, wählt einen Gangplatz, um Mitreisende nicht permanent stören zu müssen. Auch größere Fluggäste bevorzugen den Sitz am Gang, da er mehr Platz für die Beine bietet. Nur ein Prozent sitzt am liebsten am Mittelsitz.


Dank Internet-Buchung kann man sich den Sitzplatz in der Regel bereits beim Ticketkauf aussuchen.

Das Glück fliegt mit

Es gibt aber noch ganz andere Faktoren, die die Sitzplatzwahl beeinflussen. Der pure Aberglaube führt dazu, dass Menschen Plätze nach ihrer persönlichen Glückszahl buchen - und das ist meist die Nummer sechs. Das Stiefkind unter den Sitzplatznummern ist die 31E. Dieser Platz ist eindeutig am unbeliebtesten. Außerdem werden gerade Sitzplatznummern bevorzugt, 62 Prozent ziehen eine gerade einer ungeraden Zahl vor. 

Die meisten Fluglinien bieten die Möglichkeit, bereits vorab einen Sitzplatz zu reservieren. Das Bangen um eine gute Platznummer beim Check-in fällt dank Internet in den meisten Fällen weg und die Passagiere bekommen für gewöhnlich zumindest annähernd den Platz, den sie sich wünschen. (red, derStandard.at, 2.5.2012)

Umfrage: Wo sitzen Sie am liebsten? Stimmen Sie ab!

  • Auf der Kurz- und Mittelstrecke werden Passagiere beispielsweise mit der Boeing 757 mit 40 Sitzreien (Grafik) befördert. Die beliebtesten Plätze befinden sich im vorderen Teil der Maschine und am Fenster.
    foto: skyscanner

    Auf der Kurz- und Mittelstrecke werden Passagiere beispielsweise mit der Boeing 757 mit 40 Sitzreien (Grafik) befördert. Die beliebtesten Plätze befinden sich im vorderen Teil der Maschine und am Fenster.

Share if you care.