Kinder fordern CEOs heraus

1. Mai 2012, 18:25
posten

Konferenz zum Medienverhalten von Kindern in Wien

Als Helmut Leopold 1983 sein Informatik-Studium aufnahm, nahmen noch die Firmen und Bildungseinrichtungen die Speerspitze der technischen Entwicklung ein. Das hat sich grundlegend verändert, meint Leopold, der das Department "Safety and Security" am Austrian Institute of Technology leitet: "Die Jugendlichen heute kommen mit ihrer Technik in die Unternehmen und fordern die CEOs weltweit heraus."

Bevor die "Verkehrte Konferenz - Kinder und digitale Medien" diese Woche stattfindet, wurde in einer Pressekonferenz das spannungsreiche Themenfeld umrissen: Der selbstverständliche Umgang der "digital natives" mit der neuen Technik ist chancenreich, aber nicht gefahrenlos. Eltern wie Lehrer sind einerseits gefordert, den Kindern Sensibilität für die Gefahren, wie entblößende Selbstdarstellung und Cyber-Kriminalität, zu vermitteln. Andererseits sind die Kinder den "digital immigrants" in der Erschließung der digitalen Welt immer einen Schritt voraus. "Wenn sich unsere Lehrerin mit Facebook nicht auskennt, ist sie es, die uns Fragen stellt", sagt Alen Ganic (15), Polytechnikum-Schüler aus Wien.

Mehr als nur in einer Informationsgesellschaft, leben die Jugendlichen heute in einer vernetzten Gesellschaft, betont Leopold: Nicht nur die Menschen sind vernetzt, sondern zunehmend unsere Dinge, und konstituieren das sogenannte "Internet of Things". Welche moralischen Implikationen das mit sich zieht, sei noch völlig unklar und müsse im Dialog diskutiert werden, meint Leopold.

Auch die "Verkehrte Konferenz" ist dialogisch gestaltet: Am ersten Tag sind Experten am Wort, am zweiten Tag die Jugendlichen. (Tanja Traxler, DER STANDARD, 02.05.2012)


Die "Verkehrte Konferenz - Kinder und digitale Medien" findet am 4. und 5. Mai in der Wiener Aula der Wissenschaften statt. Die kostenlose Anmeldung ist noch möglich.

Link
www.kinderundmedien.at

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die heutige Jugend lebt im "Internet of Things".

Share if you care.