Anarchisten wollten Brücke in Nationalpark sprengen

1. Mai 2012, 17:39
77 Postings

Fünf Männer festgenommen

Washington - Die US-Bundespolizei FBI hat fünf Männer festgenommen, die einen Anschlag auf eine Brücke im Bundesstaat Ohio geplant haben sollen. Das gab das US-Justizministerium am Dienstag in Washington bekannt. Demnach wollten die mutmaßlichen Anarchisten die Brücke, die über den Cuyahoga Valley-Nationalpark zwischen Brecksville und Sigamore Hills führt, mit einem ferngezündeten Sprengsatz in die Luft jagen. Sie seien bereits vor einem Gericht in Cleveland angeklagt worden.

Der Mitteilung zufolge wurden die Männer im Zuge einer verdeckten Operation gefasst. Die Öffentlichkeit sei niemals in Gefahr gewesen. Ein Undercover-Agent habe die fünf Verdächtigen im Alter von 20 bis 35 Jahren vor ihrer Festnahme am Montag "kontrolliert". Die Sprengsätze, die die Männer laut Anklage für den Anschlag kauften, seien nicht funktionsfähig gewesen. (APA, 1.5.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Brücke im Cuyahoga-Valley-Nationalpark sollte gesprengt werden.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Fünf Personen wurden wegen der Anschlagspläne festgenommen.

Share if you care.