Stermann & Grissemann kommentieren wieder

1. Mai 2012, 14:53
192 Postings

Mit Spezialsendung "Willkommen Baku" und Live-Kommentar der Finalshow

Wien - Dirk Stermann und Christoph Grissemann kehren zurück zum Eurovision Song Contest: Nach zehnjähriger Pause wird das Duo wieder die Kommentatorenrolle für das Finale am 26. Mai aus Baku übernehmen, wie der ORF in einer Aussendung mitteilte. Zuschauer auf ORF eins können per Zweikanalton zwischen Kabarettversion und dem fachmännischen Kommentar von Andi Knoll wählen. Auch auf FM4 wird der Kommentar wie in früheren Jahren zu empfangen sein. Schon am 25. Mai fassen Stermann und Grissemann die Höhepunkte der Semifinal-Shows in "Willkommen Baku" auf ORF eins (22.30 Uhr) zusammen.

Von 1995 bis 2002 hatten die beiden Moderatoren und Kabarettisten den Song Contest live kommentiert, der für sie vor allem eine "unfreiwillig komische Mischung aus Folklore, schlechtem Schlagerpop und unfassbar seltsamen 'Künstlern' in schreiend hässlichen Bühnenoutfits" darstellte, so die Aussendung. Nachdem sie 2002 mit dem "schönsten Lied der Welt" selbst für Österreich ins Rennen gehen wollten - aber von Manuel Ortega in der Vorausscheidung geschlagen wurden - ging die kultige Kommentar-Tradition für zehn Jahre zu Ende. Österreich wird heuer von den Trackshittaz vertreten, die beim ersten Semifinale am 22. Mai mit "Woki mit deim Popo" am Start sind. (APA,1.5.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Dirk Stermann und Christoph Grissemann kommentieren wieder den Song Contest.

Share if you care.