Analoges Satellitenfernsehen ist Geschichte

Astra sendet nur mehr digital - Schätzungsweise 500.000 deutsche Haushalte haben noch nicht umgerüstet

Berlin - Seit 3 Uhr sendet Astra nur mehr digital. Alle deutschen Fernsehsender - unter anderem ARD, ZDF, RTL, Sat.1, ProSieben - stellten die analoge Ausstrahlung über Satellit ein.

Um das digitale Signal zu empfangen, wird ein entsprechender Satellitenreceiver oder ein Fernsehgerät mit integriertem Digital-Sat-Tuner benötigt. Außerdem muss die Satellitenschüssel über ein digitaltaugliches Empfangsteil, den Universal-LNB (Low Noise Block), verfügen. Bei Geräten ab Baujahr 1997 ist das in der Regel der Fall.

Umrüstung notwendig

Zahlreiche Fernsehzuschauer in Deutschland könnten seither nur noch ein Standbild sehen: Nach Einschätzung von Klardigital, einer Initiative der deutschen Landesmedienanstalten und Sender, hatten bis zum Freitag eine halbe Million Haushalte in Deutschland noch nicht auf das digitale Fernsehzeitalter umgerüstet.

Österreichische Sender wie ORF, ATV, Puls 4 und Servus TV sind davon nicht betroffen. Hierzulande sind 98 Prozent der Haushalte digital versorgt. (APA/red, derStandard.at, 30.4.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 95
1 2 3

ich find die umstellung nur stressig - jetzt hab ich zwar über 60 kanäle aber davon interessieren mich 30 eh nicht...

die bildquali ist leider auch nicht besser... was ich echt entttäuschend finde (dauert wohl, bis genügend passender content da ist)...

und was mich am meisten stört - man kann nicht mehr durchzappen - meinen mann wirds freuen, weil der hält das schnelle durchschalten von mir eh nicht aus^^

Wieso kann man nicht mehr durchzappen? Bei meinem Digitalreceiver funktioniert das tadellos.

es geht nicht mehr so schnell - hab extra ein paar receiver ausprobiert (und waren paarmal beim conrad).

jetzt haben wir wenigstens einen der die info über die aktuelle sendung und nachfolgende sendung rasch einblendet - bis sich das bild aufbaut dauert es immer ein wenig

Es gibt allerdings sehr wohl (höherwertige) Geräte, die schnell zappen können. Auch im Analogzeitalter gab es solche und solche Geräte.

Puls 4 und die Österreich-Fenster v. Sat1-ProSieben nur über HD Austria?

Ich nutze einen DBV-S2-Reciever mit ORF HD Karte.
Seit der neuen Sender-Programmierung mit 01.05.2012 finde ich in der Senderliste die Österreich-Ableger von Sat 1, Pro Sieben und Kabel 1 sowie von Puls 4 nicht mehr. Sind diese SD-Programme so einfach eingestampft worden?
Deren HD Prgramme sind empfangbar, allerdings nur über HD Austria, das ich freilich nicht haben will.
Ich habe bereits die dt. Fenster dieser Sender programmiert, um Puls 4 täte es mir leid...
Geht es den anderen Postern auch so?

Das muss an Ihrer Empfangsanlage liegen. Die Österreichableger von ProSiebenSat.1 senden unverändert auf Transponder 82, 12.051 MHZ vertikal, Symbolrate 27.500, FEC 3/4.

Nein.
Die fraglichen Sender haben auch keinen Transponderwechsel durchgeführt.

In Digital und HD wird aber der gleiche Schrott wie früher ausgestrahlt,

nur mit besserer Bildqualität. Das macht die Sendungen immer noch nicht besser.
Habe gestern meinen guten Röhrenfernseher entsorgt und einen Hyper mega super LED Flachschirm gekauft. Kein S-Video-Eingang, nur ein Scart, dafür unnötiger Komponrnten-Eingang und 4 HDMI. Wird bei dunklen Szenen komplett dunkel. Wenigstens verbraucht er um 5 Watt weniger als der alte und wiegt nur 1/5 (10 Kg).

Also wenn der neue Flachbildschirm (bei gleicher Größe) nur um 5 Watt weniger verbraucht als der Röhren-TV, dann hast Du das falsche Modell ausgesucht.

Ein kurzer Blick auf Geizhals liefert bei LCD-TVs ab 81cm Geräte unter 50W Stromverbrauch. Welchen Stromverbrauch und welche Größe hatte Dein Röhrenmonitor?

Es war ein recht moderner 32" und Planar-Röhre, hatte 90 Watt Stromverbrauch. Der LED-Fernseher hat laut Herstellerangabe 85 Watt verbrauch, laut Geizhals mit Eco-Modus 45 Watt. Aber wer nutzt schon den Eco-Modus?

Also wenn er bei dunken Szenen komplett dunkel wird, kann es nur ein Plasma oder OLED (noch nicht am Markt sein).

OLEDs gibt es schon, sehr teuer, und super-Qualität, aber derzeit nur in Japan (NTSC, 120 Volt...).

Umsetzer

z.B. AV-receiver (DENON..) haben soetwas eingebaut.

Ja, nur es verbraucht extra Strom, was ich vermeiden will.

Willkommen im 21. Jahrhundert.

Ich kann auf Aufnahmeverhinderende Verschlüsselte Schnittstellen verzichten.

du kritisierst also deinen neuen fernseher?

warum hast du ihn dann überhaupt gekauft und warum kritisierst du ihn und nicht deine kaufentscheidung.

wenn du einen s-video-eingang haben willst und mehr als einen scart-eingang dann hättest halt vorher die spezifikation gelesen bevor ihn nimmst.
gibt genügend neue fernseher die den haben.

meiner zb.(3 jahre alt) hat ca. 15 eingänge in allen möglichen formaten. mußte sogor in der software einige ausstellen damit beim eingangswechsel die liste nicht über den ganzen bildschirm geht.

Ich habe als Spezifikationen bei der Suchmaschine "LED", "Scart", "Composite Video", "VGA", "32 inch" usw. eingegeben.
Scart Umschalter habe ich noch, also habe ich ein einziges Scart in Kauf genommen, jedoch vergessen dass S-Video auch Scart benötigt.
Bessere Geräte mit gewünschten Eigenschaften gab es nicht, und Plasma will ich auf keinen Fall kaufen.
Ich kaufte ihn weil mein CRT keinen DVB Tuner hat und Amiga-Signale am Scart nicht darstellte. S-Video Signale vom C64 und Atari XE hingegen waren sehr gut.

Aktuelle Österreich Satelliten Programmierung -

Neue Österreich Satelliten Programmierung idx / sortiert ab sofort auf der ADXB-Homepage
http://www.adxb-oe.org/ zum Downloaden:
Jetzt Unterteilt für HDTV und Standard-Satreceiver und auch
bzw. ".xls" als Workfile:
http://www.adxb-oe.org/adxb/Oe-S... IDX-HD.pdf
http://www.adxb-oe.org/adxb/Oe-S... IDX-SD.pdf

LG
Franz aus Wien (viel Spass beim einsortieren.

ARD, ZDF, Arte, 3Sat und Phoenix hinter RTL2 und DasVierte zu haben, ist ein Sakrileg.

PS: Ansonsten gute Liste, danke.

Allerdings programmiere ich bei den dt. Privatsendern immer die deutsche Version, und nicht die mit dem Österreich-Fenster. Österreichische Werbungen sind dermassen penetrant - ich sag nur Familie Lutz -, dass es fast eine Wohltat ist, die bundesdeutsche Version eingestellt zu haben.

und beim fußball

wird oft im deutschen sender das spiel übertragen (EL von Hannover/Schalke) und im Österreichsichen ableger ein uralter heimatfilm stattdessen....

In meinem Falle würde ich da den Heimatfilm aber fast bevorzugen! ;-)

Österreich Sat. Sendersortierung:

Diese Sortierung soll eine Auflistung auf Länder, Sparten und Sprachen bzw. ohne Pay-TV und nicht eine Sender-Wertigkeit darstellen. Deshalb gibt es ja auch eine Excel-Datei wo man seine eigene Sortierung bzw. das Work-File auf diverse Receiverlisten aufspielen kann/könnte.
Vielen Dank für noch für das Lob.
LG
Franz aus Wien

Yep, das mit dem Sakrileg war eh nicht so ganz ernst gemeint! ;-)

Ich werde mich wirklich mit deiner Liste hinsetzen und alles neu zusammestellen. Ist wirklich eine große Hilfe. Weil Listen wie diese hier: http://de.kingofsat.net/pack-bis.php verursachen mir Kopfweh. Da ist ein Excel schon viel praktischer!

Posting 1 bis 25 von 95
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.