Die Zett kriegt Stelzen

Ansichtssache |

Kawasaki baut den modifizierten Reihenvierer der Z 1000 in die Big-Enduro Versys 1000. Ja dürfen die das?

Bild 1 von 8»
foto: guido gluschitsch

Vielleicht war es das Schlimmste, was der W 800, jedenfalls aber das Beste, was der Kawasaki Versys 1000 passieren konnte. Dass ich von der Ersteren direkt auf die Zweitere umgestiegen bin. Gerade beim direkten Vergleich werden die Stärken und Schwächen so klar, dass sie einen fast schon schrecken.

Die Sitzposition von Big-Enduros ist ja sowieso die Feinste, die es auf zwei Rädern gibt. Und das gilt natürlich auch auf der 1000er Versys. Aufrecht und trotzdem sportlich, entspannt und trotzdem agil. Auf dem Sitzerl der Versys hältst du es locker ein paar Stunden aus, ohne dass du den Tag verfluchst, an dem du Motorräder als die erste Wahl gesehen hast, andere zu beeindrucken.

weiter ›
Share if you care