Rebellen greifen von See aus an

Angriff mit Schlauchbooten an der nordsyrischen Küste - Mindestens 15 Tote bei Gewalt unter anderem bei Damaskus - Islamisten bekennen sich zu Selbstmordanschlag

Der Volltext dieses auf Agenturmeldungen basierenden Artikels steht aus rechtlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 57
1 2

http://www.youtube.com/watch?fea... q91uyPY8#!
Damaskus / Algotah Alscharqieh: DAs sind Assads Soldaten DIE WILD IN EINER NACHBARSCHFT HERUMSCHIESSEN WAHRLOS !!! WER SIND DIE BEWAFFNETEN BANDEN?!??! SIE ODER DIE FREIE SYRISCHE ARMEE DIE VERSUCHEN DIE EINWOHNER IN DEMONSTRATIONSVIERTELN VOR SOWAS ZU BESCHÜTZEN!

Rebellen greifen vom Meer aus an

Wen hat das syr. Militär beschossen, daß die Terroristen, trotz Waffenstillstand das Militär von der See aus angreifen mußten um sich zu verteidigen?

Nebbich a Kuzpe.

MfG
Pepi Berger

...wenn man von

Saudi Arabien und Quatar, diesen Musterknaben der Demokratie, Hilfe annimmt, erklärt das auch die Auswechselung der roten gegen die grüne Farbe in der Fahne Syriens.

Wir brauchen diese durchgeknallten islamischen Revolutionäre nicht. Frauen- und Minderheiten-Rechte gehen mit denen vor die Hunde.

Irak
Lybien
Syrien

und dann?

In den Provinzen Homs, Deir as-Saur, Damaskus und Hama zählten sie am Morgen fünf Opfer der Truppen des Regimes. Darunter seien ein Christ und ein mutmaßlicher Assad-Gegner, der an den Folgen von Folterungen gestorben sei.

http://www.stern.de/politik/a... 20485.html

Sie führen eine Webpage in der nur Mutmaßungen als Beweis an.

Damit ist Ihr Posting leider gegenstandslos.

MfG

Pepi Berger

2. Teil: was daher meiner Ansicht nach gebrauchtr werden würde, in Syrien, im Iran, aber auch vor allem ( bei sich beginnen) bei uns:

Friedensbewegungen statt Gewaltaufstände. Friedliche Kundgebungen in großen Massen. Diskussionen über Ideen, wie man Herausforderungen (Probleme) besser lösen kann, als mit Gewalt, etc.

Würde alle Energie und alles Geld, welches in Waffen, Krieg und Ausbeutung gesteckt wird in das Wohl des Menschen, seine geistige Entwicklung und in Naturschutz gesteckt werden, dann würde unser aller Leben, das jedes Einzelnen noch wesentlich erfüllter, bzw sorgenfreier sein.

Aber wir Menschen suchen es uns selbst aus: dort wählt man sein Schicksal durch Gewaltanwendung, hier durchs Nichtstun...

Hat sicher auch alles seine Berechtigung, aber die beste Lösungsmöglichkeit ists eben nicht, sondern Gewalt oder nichts tun sind immer die schlechtesten Alernat.

"was daher meiner Ansicht nach gebrauchtrwerden würde, in Syrien... Friedensbewegungen statt Gewaltaufstände"

sie erinnern sich aber schon noch, daß genau das (freidliche demos) am anfang von dem ganzen stand?

ihre naivität ist noch nicht einmal mehr herzig

Viele Tote in Syrien: Rebellen töten Sicherheitskräfte

"Das Blutvergießen in Syrien geht erbarmungslos weiter. Bei Explosionen in Idlib kommen zahlreiche Angehörige der Sicherheitskräfte ums Leben. In Damaskus greifen Rebellen das Gebäude der syrischen Nationalbank und eine Polizeipatrouille an.
Bei Explosionen im Nordwesten Syriens sind nach Angaben der Opposition mehr als 20 Menschen ums Leben gekommen. Wie die in London ansässige Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mitteilte, wurden Gebäude der Sicherheitskräfte in der Stadt Idlib attackiert. Die meisten Todesopfer war demnach Angehörige der Sicherheitskräfte."

http://www.n-tv.de/politik/R... 47416.html

waaaas, die beobachtungsstelle in london berichtet von angriffen auf sicherheitskraefte, tstststs...das kann nur westpropaganda sein.....

Syrische Sicherheitskräfte töteten nach Darstellung der Opposition bei Kämpfen nördlich der Hauptstadt mindestens zehn Menschen.

Gutes beispiel für manipulative Ausdruckesweise. Es müsste heißen: .... wurden 10 Menschen bei Kämfen getötet....
Aber das sind wir ja schon gewohnt.
Es sit auch immer wieder zu beobachten, dass in solchen Fällen in den Medien aus einer Regierung ein Regime wird ....

"Es müsste heißen: .... wurden 10 Menschen bei Kämfen getötet"

LOL.

was ist denn der unterschied

zwischen einer regierung und einem regime?

Reden sie von der Österreichischen Regierung auch von einem Regime?
Wie würde man im Zeit-Forum sagen? Achten sie bitte auf eine Neutrale Wortwahl.

Syria: Central Bank Attacked with Grenades

http://www.time.com/time/worl... 65,00.html

spaetestens seit jaenner/feber/12 stroemen auch terroristen nach syrien.

nach wie vor, sind natuerlich alle aufstaendischen fuer das regime "terroristen".

naja in einer woche gibt es endlich wahlen und in damaskus wird schon heftig plakativer wahlkampf betrieben.die strassen sind zugeklebt mit den kandidaten ,die zur wahl antreten.

Die nächste Fake Attacke. Da soll das Gebäude nicht einmal beschossen worden sein, um die Attacke vorzutäuschen. Das syrische TV ist gleich an Ort und Stelle gewesen, so ein Zufall.

Nach den Anschlägen z.B. in Belgien gab es auch sofort danach Bilder....

Ist aber eine Fake Attacke, kaum eine Beschädigung,
und schon gar nicht von einem Beschuss durch RPGs.
Reine Inszenierung für die Medien und für die Propaganda.

Warum reden sie nur über Fake-Attacken in eine Richtung?

Erinnern sie sich an den Französischen Reporter der umkam und an den "Mörsereinschlag"? Haben sie das angezweifelt? Haben sie davon mal die Bilder gesehen?

Und wo ist der Beweis?

Das sind Zeugenaussagen.
Ist ihnen bekannt, dass davor oder danach jemals die FSA dieses Viertel mit Mörser beschossen hat?
Mir nicht.
Mir ist überhaupt unbekannt dass die FSA in Homs mit Mörsern schiesst.
Zu 99,999999999999 % eine Fake Attacke.

Und was sagt ihnen, dass es Mörser waren?
Haben sie schonmal so genaue Mörsereinschläge gesehen?

Zeugenaussagen die vermuten, richtig. In Deutschland würden die "Täter" freigesprochen werden bei der Beweislage.

Der französische Reporter ist ebenso Opfer einer Fake Attacke durch Mukhabarat/Assad Milizen.
Das haben auch die Journalisten gesagt, die mit dem Reporter in Homs gewesen sind.
Eine Fake Attacke.
In Syrien wird sehr viel inszeniert.
Schon mal gesehen, wie das syrische TV Interviews macht?
Die geben den Leuten einen Zettel was sie sagen sollen, und danach bekommen diese Geld.

Und sie könnens beweisen, was alle anderen nicht können?

Das mit den Interviews glaube ich, funktioniert aber auch in die andere Richtung. Man sollte nicht glauben eine Konfliktpartei besteht nur aus Idealisten.

Ich sage ja nicht dass ich es beweisen kann.
Es ist einfach eine Überlegung, was plausibler ist angesichts aller Fakten und Argumente.
Eine logische Deduktion.

Posting 1 bis 25 von 57
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.