Bewerbung: Papier adieu

29. April 2012, 20:03
82 Postings

Nur zwei Prozent der Unternehmen haben damit noch eine Freude

Das Online-Karrierenportal Monster.at hat wieder die Recruitingtrends bei den heimischen Top-500-Firmen erhoben. Jetzt ist klar: Die Zeit der Bewerbungsmappe ist endgültig vorbei - nur zwei Prozent der Unternehmen haben damit noch eine Freude, die Mehrheit will E-Mails oder das Ausfüllen vorgefertigter Formulare auf den Websites.

Die schnelle, schematisierte elektronische Begegnung von Suchenden ist der große Trend auf dem Jobmarkt - dennoch (oder gerade deswegen?) werden vier von zehn Gesuchten nicht gefunden. Firmen antworten darauf zu einem Drittel mit erhöhten Recruitingbudgets.

Die Alterspyramide der Gesellschaft sehen zwar alle als Riesenherausforderung, aber: Nur drei von zehn Firmen stellen derzeit Leute mit 50+ ein. An diesen Zugängen wird sich noch vieles radikal ändern müssen. (Karin Bauer, DER STANDARD, 28./29.4.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Bewerbungsmappe hat ausgedient.

Share if you care.