WAZ-Gruppe plant Paywall-Einführung

26. April 2012, 13:57
1 Posting

Noch im ersten Halbjahr 2012 sollen für ausgewählte WAZ-Zeitungsmarken neue Bezahlmodelle in Kraft treten

Erik Peper, Geschäftsführer der WAZ New Media, plant noch im ersten Halbjahr 2012 für die WAZ-Zeitungsmarken in Nordrhein-Westfalen digitale Bezahlmodelle einzuführen.

Erste Umstrukturierungen seien bereits beim gemeinsamen Webauftritt der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung, der Westfälischen Rundschau, der Westfalenpost und der Neue Rhein/Neue Ruhr Zeitung, dem Online-Portal "DerWesten", in Arbeit. Zeitgleich sollen die Onlineauftritte der einzelnen Zeitungen durch Überarbeitung und neue Tablet-Apps wieder stärker in den Mittelpunkt gerückt werden, die Dachmarke "DerWesten" bleibt als Vermarktungseinheit erhalten.

Stufenmodell geplant

Welcher Art das Bezahlmodell der WAZ sein wird, ist laut Peper noch offen: "Es wird sich auf jeden Fall um ein Stufenmodell handeln." (red, derStandard.at, 26.4.2012)

  • Die 2007 gegründete Plattform der westdeutschen WAZ-Zeitungen "DerWesten" bleibt als Vermarktungseinheit erhalten.
    foto: screenshot 26.4.2012

    Die 2007 gegründete Plattform der westdeutschen WAZ-Zeitungen "DerWesten" bleibt als Vermarktungseinheit erhalten.

Share if you care.