Das "Original Google Phone" aus dem Jahr 2006

26. April 2012, 13:14
116 Postings

Im Rechtsstreit zwischen Google und Oracle wurden Bilder zu ersten Konzepten von Android veröffentlicht

Dank des Rechtsstreits zwischen Google und Oracle bekommen die User Einblicke in interne Dokumente der Unternehmen. Besonders interessant sind Bilder von Android aus dem Jahr 2007. 2005 hat Google das von Andy Rubin gegründete Unternehmen Android gekauft. Im Oktober 2008 erschien schließlich das erste Smartphone mit dem mobilen Betriebssystem, das HTC Dream oder T-Mobile G1.

Qwertz-Tastatur statt Touchscreen

Die Bilder vom Mai 2007 zeigen Android in der Entwicklungsphase. An den Bildern erkennt man, dass zu der Zeit Google noch ein Smartphone mit einer vollwertigen Qwertz-Tastatur im Auge hatte. Erst im Juni 2007 erschien das iPhone und sorgte für ein Umdenken hin zu Touchscreen-Smartphones.

9to5google.com hat ein Foto eines Konzepts des "Original Google Phones" veröffentlicht, das aus dem Jahr 2006 stammt. Damals hatte es noch mehr Ähnlichkeiten zu einem Blackberry-Handy, als zu aktuellen Android-Smartphones. Wie auch aus dem im Zuge des Prozesses veröffentlichten Dokumenten mit den Android-Spezifikationen hervorgeht.

Anleihen von Microsoft

Auch wenn die Screenshots in schlechter Qualität sind, kann man erkennen, dass Androids Interface viele Anleihen vom damals populären Betriebssystem Microsofts Windows Mobile 7 hatte. Als das erste Android-Smartphone 2008 erschien, hatten sich sowohl das Gerät als auch das Betriebssystem noch stark verändert. (soc, derStandard.at, 26.04.2012)

  • So sah für Google die Zukunft des Handys 2006 aus.
    foto: google

    So sah für Google die Zukunft des Handys 2006 aus.

  • Die Screenshots von Android sind von schlechter Qualität.
    foto: google

    Die Screenshots von Android sind von schlechter Qualität.

Share if you care.