Wandern von den Alpen bis ans Meer

Ansichtssache

Der Alpe-Adria-Trail ist ein Wanderweg für Ausdauernde. Er reicht vom Großglockner bis zu Adria, kann aber auch in Teilen bewältigt werden. Jede Etappe beträgt etwa 17 Kilometer, die ersten sieben führen vom Fuß der Pasterze bis zur Burgruine Finkenstein. 690 Kilometer lang ist der gesamte Trail, der durch Kärnten, Slowenien und Friaul-Julisch Venetien führt. Endpunkt ist in Muggia bei Triest. Eine Kurzversion der Drei-Länder-Route beträgt immerhin noch 123 Kilometer. Die Gestaltung der Wanderungen ist sehr variabel, im Internet gibt es Kartenmaterial mit den Etappen, so dass man die Wanderung sehr genau planen kann. (red, derStandard.at, 27.4.2012)

Am Großglockner beginnt die Wanderung sowohl durch Kärnten als auch bis nach Slowenien.

1
foto: edwin stranner/kw
2
foto: daniel zupanc/kw

Millstätter See

3
foto: franz gerdl/kw

Nockberge

4
foto: tine steinthaler/kw

Faaker See

5
foto: franz gerdl/kw

Finkenstein

6
foto: matevez lenarcic

Soca in Slowenien

7
foto: matevez lenarcic

Dobrovo in Slowenien

8
foto: agenzia turismo friuli venezia giulia milani

Das Castello Miramare bei Triest

9
foto: archivio turismo fvg/castello duino

Castello Duino in Friaul-Julisch Venetien

10
foto: kärnten werbung

Abgesehen von einer ausführlichen Routenbeschreibung steht auf der Website auch eine GPS-Route zum Download bereit. Zudem gibt es buchbare Angebote mit Übernachtung, Verpflegung und mehr. (red, derStandard.at, 27.4.2012)

Informationen

Alpe-Adria-Trail

Kärnten Werbung

11
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.