Mund- und Stückwerke

24. April 2012, 17:42
posten

Stella, der Preis für darstellende Kunst für junges Publikum, wird seit 2007 im Rahmen eines Festivals verliehen

Schauplatz ist heuer Vorarlberg.

Bregenz - Der Stella-Preis wird vom internationalen Kinder- und Jugendtheaterverband Assitej (Association International du Theatre pour L'Enfance et la Jeunesse) seit 2007 an herausragende Theaterproduktionen für junges Publikum in Österreich verliehen. Als Indikator für und Qualitätssicherung des österreichischen Kinder- und Jugendtheaters ist er samt seinem die nominierten Stücke zusammenführenden Festival nicht mehr wegzudenken.

Schauplatz ist heuer erstmals ein gesamtes Bundesland, Vorarlberg, wo derzeit auf Bühnen in Bregenz, Bludenz, Dornbirn und Feldkirch - auch das angrenzende Schaan in Liechtenstein macht mit - alle Produktionen versammelt sind. Einige wenige sind lediglich als Videoaufzeichnung verfügbar. Die Preise in sieben Kategorien werden im Verlauf der Woche ermittelt und am Freitag im Vorarlberger Landestheater überreicht.

Als "Herausragende Produktionen für Kinder" sind nominiert: Das Theater Mundwerk aus Graz mit der Gemüseperformance Vergesst Zwerg Nase, Martha Laschkolnigs Musikakrobatik Die Martha im Koffer, der Linzer u/hof mit An der Arche um acht sowie Peter Pan vom Burgtheater. In der Kategorie " Herausragende Produktion für Jugendliche" treten an: das Grazer Theater am Ortweinplatz mit der Rückzugsstudie H. Eine Verweigerung, die Theaterfabrik Weiz mit Unsere Yvonne, der Dschungel Wien mit Kiwi, einem Stück von Karsten Dahlem über eine obdachlose Jugendbande, die schallund-rauch agengy mit einem Cluster zum Thema Sex und Liebe: 6 (ab 14 Jahren), Dirty Rich vom werk89 und noch einmal der u/hof mit Du Hitler von Kristo Sagor.

Der Stella-Preis kann auch, was der Nestroy nicht kann: auf die Kategorie "Herausragende Musik" verweisen. Impulsreferate und Podiumsdiskussionen sowie ein Vorarlberg-Schwerpunkt gehören ebenso zum Programm. Alles zu sehen und zu hören bis 28. April. (Margarete Affenzeller, DER STANDARD, 25.4.2012)

  • "Unsere Yvonne" von der Theaterfabrik Weiz, nominiert als "herausragende 
Produktion für Jugendliche" beim Stella-Preis. 
    foto: theaterfabrik weiz

    "Unsere Yvonne" von der Theaterfabrik Weiz, nominiert als "herausragende Produktion für Jugendliche" beim Stella-Preis. 

Share if you care.