Windows Phone spielt in Europa noch keine Rolle

iPhone speziell in Großbritannien und Italien sehr beliebt, Android macht sich breit

Android verweist iOS langsam, aber sicher auch überall in Europa auf Platz zwei, Microsofts Mobile-Plattform Windows Phone spielt rund 18 Monate nach dem Start noch keine Rolle. Das geht aus einer aktuellen Untersuchung der fünf größten europäischen Wirtschaftsräume Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien des Mobile-Werbenetzwerks InMobi hervor.

Favoriten und Nachzügler

Apples iOS ist besonders in Großbritannien weit verbreitet. Über 45 Prozent der Smartphones werden hier von einem Apfel-Logo geziert. Auch in Italien liegt das iPhone noch vor den Android-Konkurrenten. In allen anderen Märkten führt Googles Betriebssystem die Rangliste an. In Spanien ist jedes zweite Smartphone bereits ein Android-Gerät. RIMs Blackberry-Plattform kann sich weitgehend als drittstärkstes System behaupten, mit Ausnahme von Italien. Hier kann sich die bei Smartphones ansonsten fast ausgestorbene Nokia-Software Symbian mit neun Prozent behaupten.

Kein Zeichen von Windows Phone

Microsofts Windows Phone stelle noch keine (mess-)relevante Größe dar, sagte InMobi-Manager John Stoneman gegenüber dem "Wall Street Journal". Ebenso schwierig sei die Lage für die Nummer drei, Blackberry. Die Plattform könne sich aufgrund des Mangels an Entwicklern, einem "Ökosystem" nur schwer gegen Android und iPhone behaupten. "(App-)Entwickler ziehen Blackberry in vielen Fällen nicht einmal in Erwägung", so Stoneman. (red, derStandard.at, 24.4.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 99
1 2 3
Google Smartphones sind die Zukunft

Als Alternative gibt es Apple-Phones.

Windows Phone kann man aber vergessen.

Es liegt am Kachelsystem, das die Kunden nicht wollen. Solange Microsoft auf diesem "Kachelsystem" festhält wird sich am WP-Flop nichts ändern.

Android lebe hoch!

ad "Zittern vor Quartalsbilanz" - Tad1974 - 24.04 - 13:48

Apple hatte im ersten Quartal, das zweitbeste Ergebnis der Firmengeschichte! Fast doppelt soviele iPhones verkauft.

So weit zum Thema "Das große Zittern" Apples.

Die Realitätsverzerrung dürfte sich eher bei Microsoft und seinen Kampfpostern breit gemacht haben.

Aber ich bin sicher, nächsten Jahr überholt WP7 iOS und Android...... oder was? ...... ;-)

das "noch"

stammt wohl von einem sehr optimistisch eingestellten menschen ;-)

Also ich traue mich hier wetten, dass Windows Phone in 2 oder 3 Jahren eine gewaltige Rolle auf den Smartphonesektor spielen wird.
Es soll keiner so naiv sein zu glauben, dass Windows und Nokia sich dieses Feld für immer abluchsen lassen.
Die beiden sind alles andere als Pimperlfirmen und haben jahrelange Erfahrung. Zur Zeit halt leider schlechte Manager und Marketing, aber das lasst sich ja alles ändern!

so wie jetzt aktuell RIM ^^

2 Turkeys don't make an Eagle!

Der Zug ist abgefahren. Ciao Nokia!

Btw. Was heißt "abluchsen lassen"? Wenn die Leute den WP7 Krempel nicht kaufen, dann werden sie ihn wohl herschenken müssen um "Marktführer" zu werden.

Genau das ist es. Android hat die starke Verbreitung im Volumensegment der preiswerten Geräte gemacht. Highend-Geräte sind bis auf das S2 mit seinem Achtungserfolg kaum vertreten. So wird auch Nokia den Markt aufrollen, Tango wurde ja genau darum gebracht um auch sehr günstige Geräte anbieten zu können. Ist auch verständlich, nicht jeder latzt 400-600 Euro für ein Smartphone oder nimmt sich dafür einen teuren Tarif.

Bis das also nicht durch ist, kann man schwer sagen was passieren wird.

Sind das deine "Argumente"? Zitate von Google nachplappern?

Unglaublich bewandert…

Da redet ausgerechnet der Oberheuchler, der ständig Marketing FUD von MS nach plappert. Ja, MS ist nämlich AKTIV an CISPA beteiligt.

Eine Tatsache, die du bis heute nicht eingestehen, geschweige den zugeben willst.

Hier übrigens ein Netter Artikel. Geht zwar um die Spielbranche, aber lässt sich leicht auf andere Konzerne übertragen. Und MS beauftragt Agenturen, das wurde schon aufgedeckt.
http://www.4players.de/4players.... erbst.html

Zitat:
"Doch hinter manchem Forentroll steckt auch ein Konkurrenzunternehmen, das auf diese Weise versucht, schlechte Stimmung zu machen."

"Was insgesamt auch unterschätzt wird ist, dass VM (Virales Marketing) ja nicht nur das eigene Produkt pushen soll, sondern auch Aktionen gefahren werden können, um ein Konkurrenzprodukt zu diffamieren."

Das Bild passt bestens auf dich.

Ah ja...

Spreeblick
4Players

Möchtest du das nächste Mal nicht gleich auf die Spatzenpost verlinken?!

Woher kommt eigentlich dein aggressives Verhalten ggü Leuten die nicht deiner Meinung sind?

Oder auf dich? Schlechte Stimmung schaffst nur du, in dem du mich regelmäßig stalkst und üble Nachrede betreibst…

Diffamierung und meckern, machst du auch ständig; hackst immer auf andere Leute herum bzw. steigst du sie aggressiv an, wenn sie mal was postitives über MS oder WP schreiben.

Wenn also jemand in dieses Profil passt, dann du. Gratuliere, Mr. Google Troll, hast dich selbst überführt, wost deinen Hering abholen kannst weißt eh schon, du Indy500 Fahrer…

das S2 war Monate lang immer wirder in diversen Shops vergriffen ...

ich bin sogar 70km dafür gefahren weil´s dort noch eins gab!

Aber auch nur,

Weil Samsung die iPhone-Idee mit den Lieferengpässen kopiert hat. Und 70 km für ein Handy fahren? Internet?

na und du glaubst dass ...

die Nokia´s in den USA nicht künstlich knapp gehalten werden???

70km fahren für ein Handy, warum nicht, bevor ich 3 Tage auf den Versand warte?

ha ha ganz fundiert.

cue die Verschwörungstheoretiker…

Nokia wurde von Fitch vor Kurzem auf BB+

also gleich "Ramsch" Status herabgestuft.

Man sieht, die Kooperation mit Microsoft und die Entscheidung von S. Elop trägt "Früchte".

Ich bewundere ihren Weitblick! -- Hr. Mateschitz war auch einst kurz nach dem Start von Red Bull ziemlich pleite und fast konkursreif!

Niemand wollte den Drink, weil ihn niemand kannte.
...bevor das Geschäft dann aber doch plötzlich anzog und die Marke so richtig abhob...

Die vielen Millionen überzeugter privater Windows-User werden sich die Vorzüge der Kombination W8-WP8 sicher nicht entgehen lassen.
...ich, sobald es endlich ein Nokia mit wirklicher Top-Hardware gibt.
Preis relativ egal!

Durch WP und Hrn. Elop hat der Nokia-Konzern wieder seinen Weg in die Smartphone-Gegenwart und in die eigene Tablet- und Computer-Zukunft gefunden!
…ohne riskante (MeeGo-)Alleingänge in Marktnischen und ohne sich dabei irgendwelchen Werbekonzernen als Hardware-Lieferant und x-tes Anhängsel zu unterwerfen.
...wo doch Nokia immer schon auch sein eigenes Software-System hatte!

Redbull hatte doch keine Konkurrenz bevor es nicht bekannt wurde ... Das war ein Produkt auf einem Nischenmarkt, es hat Zeit gebraucht bis das neue Produkt bei den Leuten angekommen ist.

Nokia(+MS) muss hingegen auf einem Markt gegen zwei Giganten antreten ... sie Situation ist eine ganz andere

also wp ist jetzt seit 18 Monaten draussen. in der gleichen zeit haben ios und android die touchscreen/smartphone hysterie ausgelöst.

Abgesehen von Nokia, das ja grad ein spektakulär erfolgreiches übernahmekostenreduktionsprogramm durchboxt, gibts mWn keinen anderen Hersteller, der WP als etwas anderes als ein Experiment sieht.

warum wohl?

Das ist nicht wirklich vergleichbar. iOS und Android haben einige Jahre früher natürlich einen ganz anderen - für derart Neues aufnahmebereiten - Markt vorgefunden...

Und iPhone/iOS baute außerdem auf iTunes, iPod und die treuen Fanboys auf, Android auf Googles Erfolg mit bereits etablierten Diensten wie die Suchmaschine und deren Popularität...

...während WP's eigentliches und wesensverwandtes "Basissystem" und "Booster" Windows8 erst im Nachhinein diesen Herbst erwartet wird...

Um Ausreden sind die Microsoft Mitarbeiter ja nicht verlegen

So wie die paar MS-Nerds und Fanboys.......

Du bist nur resistent gegen Fakten…

Posting 1 bis 25 von 99
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.