Zeig mir deine Tigernase

Ansichtssache

Kia erneuert sein Angebot: Die zweite Generation des Ceed ist startbereit. Ein Beau seiner Klasse. Auch technisch hat der Neuling einiges drauf

Bild 1 von 11»
foto: werk

VW Golf. Opel Astra. Ford Focus. Renault Mégane. Citroën C4. Peugeot 308. Fiat Bravo. Skoda Octavia. Seat Leon. Dazu noch die Oberklassler Audi A3, 1er BMW, Mercedes A- und B-Klasse, Volvo C30. Wahrlich beeindruckende Gegner. Ihre Qualitäten überzeugen die Alte-Welt-Kundschaft derart, dass selbst die Japaner hier kaum mehr einen Auftrag haben, Toyotas Auris hat sich als Flop entpuppt, Hondas Civic besetzt nur mehr eine avantgardistische Nische, Nissan gibt's gar nicht mehr im Segment, unter "ferner liefen" der Mitsubishi Colt, selbst der Mazda3 tut sich enorm schwer.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 205
1 2 3 4 5
Kühlergrill

Ich finde den Kühlergrill nicht so gelungen - der kommt so aufgemotzt rüber. Wenn man will, kann man bei diversen Autos das Logo vorne weggeben und dann so nen Grill drauftun - KIA hat hier die Entscheidung schon abgenommen und die sehen serienmäßig so aus ... wems gefällt.
Aber da heute sowieso schon die Autos fast alle gleich gut sind, ist das alles nur noch Geschmackssache.

Bild 5 - Leider ein Schritt zurück denn einer nach vorne! Geschmäcker sind bekanntlich verschieden aber das alte Armaturenbrett war meiner Empfindung nach wesentlich stimmiger!
http://www.auto-types.com/news-gall... -6950.html

mir gefällt...

das neue jedenfalls besser.
Aber wie gesagt.. Geschmäcker sind verschieden.

Das Alte wirkte für mich zu sehr billig und "aufgesetzt".
Das Neue erinnert mich etwas an ein schönes, funktionelles Saab Cockpit.

Das mit der "zweiten Generation" versteh ich nicht. Der aktuelle ceed hat ja schon einen "Tigernose Grill" und davor gab es schon eine Version mit dem alten Design. Dann wär's ja zumindest die 3. Generation. Oder ist damit die 2. Generation des "Tigernose"-Designs gemeint?

der alte war nur ein Facelift... passt schon so!

Kleiner Tipp für die KIA-Fans hier im Forum: http://www.youtube.com/watch?v=1yilyuFwvlY

KIA

In meiner Familie gibt es einen KIA Ceed Kombi, einen A5 und der Bruder fährt einen Golf. Tatsache ist, der KIA hat eine tolle Serienausstattung (Multifunktionslenkrad ,leistungsfähige Lautsprecher etc.) und kostet im Vergleich zu den anderen Autos nichts. Vom technischen Standpunkt aus, bin ich in keinem der anderen Autos so bequem unterwegs wie im KIA meiner Mutter (obwohl er mit 100 ps doch etwas unterdimensioniert ist).

Wenn es soweit ist und ich nach der Matura einen Job habe, werde ich mir vermutlich auch einen KIA anschaffen. Sieht ganz gut aus und ist vom P-/Leistungsverhältnis unschlagbar. Beim Design der Giuletta könnte man aber auch schwach werden :D

Aber wenn Sie auf Strassen mit vielen Frostaufbrüchen fahren, dann kann ich den cee'd abraten

Der hüpft da hinten ganz schön und scheppert auf solchen Strassen. Habe nun leider selber einen und bereue es. Von meinen 3km zur Arbeit sind 2,5km voller Schlaglöcher und geflickt wie man sonst nur Strassen vom tiefsten Afrika kennt.
Mein früherer Renault ist darübergeschwebt. Mein nächstes Auto wird wieder ein Franzose sein. Die wissen halt wie man Autos federt. Und der Zustand der Strassen kann sich bei uns nur verschlechtern.

Ich hatte eine BJ 2009, unfallbedingt jetzt eine BJ 2011. Das Fahrwerk wurde deutlich verbessert!

selber Schuld

wenn Sie fuer ganze 3 (!) km das Auto rausfahren.

Dem kann ich als Cee'd fahrer der ersten Generation zustimmen. Das Fahrwerk ist straff und gut, aber richtig komfortabel geht anders. Wem es sportlich gefällt, dem passt es u.U. aber genau so. Das Scheppern kann von ausgeschlagenen Koppelstangen kommen, das ist IMHO bei KIA ein bekanntes Wehwechen und wird sofort getauscht. Dann sollte eigentlich nix mehr scheppern. Fahrwerk: Da sind bisweilen die Franzmänner, und die Deutschen bestimmt (noch) besser. Motorenpalette: Da kann KIA trotz solider und vernünftiger Motoren auch keinesfalls mit den dt. mithalten, was sportliche Motoren angeht.

Gebt's es auf.
Ihr postet hier gegen die Klassenkameraden eines vor-maturösen "Profi-Autofahrers".
Aus dem Posting geht nicht einmal hervor, ob Burli/Mädi schon selber fährt.

Ich finde die 'Franzmänner' besser.
Hängt davon ab, was man lieber hat. Die Franzmänner machen es komfortabler, die Deutschen straffer. Allgemein besser gibt es nicht. Jede Eigenschaft wird in unterschiedlichen Ländern anders unterschiedlich wird.
Das hydropneumatische Fahrwerk bei Citroen setzt zum Beispiel Maßstäbe in der Klasse. Da können auch einige Oberklasse-Deutsche nicht mit wenn es um Komfort geht. Dabei ist die Straßenlage bei diesem Fahrwerk phänomenal.

ich würd an ihrer stelle mal einen ford probieren. die bauen auch erstklassige fahrwerke.

das "sportfahrwerk" von meinem fofo trend liegt extrem gut und sportlich auf der straße und trotzdem bekommt man bei einem kanaldeckel keine hirnerschütterung.

Das Scheppern kommt in meinem Fall von der Hutablage

Habe das Auto zur Überprüfung in die Werkstätte gegeben, die konnten nichts finden. Ich überlege mir weichere Stossdämpfer einbauen zu lassen. Habe aber leider kein Forum gefunden wo darüber Ratschläge erteilt werden. Aber alle schimpfen über die Federung. Einen tausender wären mir vergeblichere Stossdämpfer schon wert.

für 3km fahrens mit dem auto!?!

Ich bin nicht mehr der Jügste

Busse gibt es keine zu geeigneten Zeiten, und mit Anzug und Krawatte auf dem Fahrrad fühlt man sich nicht richtig wohl.
Was mache ich wenn es im Sommer so wie üblich regnet? Und was mache ich während des Winters der bei uns ein halbes Jahr dauert?
Im übrigen fahre ich auch nicht jeden Tag. Ein bis zweimal in der Woche gehe ich auch zu Fuss.

Also wenn Sie so wenig fahren,, wird Ihnen der Franzose bald wegrosten

Haben doch schon lange keine Rostprobleme mehr.

don't feed the troll... (seufz)

Franzosen und Italiener nicht, VW schon.

Ist in ihrer Welt Bruno Kreisky noch Bundeskanzler?

Nein. Es ist Tatsache, dass bei meinem Golf nach 5 Jahren die Heckklappe getauscht wurde und nun nach 6 Jahren zwei neue Kotflügel wegen Rostschäden zu tauschen sind.

was für eine dummheit - wie kann ich diese frage nur im autoforum stellen...
dann viel spaß noch mit ihren zivilisationskrankheiten!

Posting 1 bis 25 von 205
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.