Facebook ändert erneut seine Nutzungsbedingungen

Nach Protesten überarbeitet - Bis 27. April können Nutzer die neuen Nutzungsbedingungen prüfen und kommentieren

Nach der scharfen Kritik an seiner Erklärung zu Rechten und Pflichten (Statement of Rights and Responsibilities, SRR) hat  Facebook sie erneut überarbeitet und gibt den Nutzern nun bis 27. April Zeit sie zu prüfen und zu kommentieren. Über die Änderungen der Nutzungsbedingungen informiert Facebook die Nutzer nicht direkt. Man muss "Fan" der "Facebook Site Governance" sein um informiert zu werden.

Kritik in Änderungen eingeflossen

In die neue Fassung sind Änderungsvorschläge von Nutzern eingeflossen, die zwischen 15. und 23. März einen Kommentar auf der Seite hinterlassen hatten. Nun kann man sich erneut zu den Rechten und Pflichten äußern. (soc, derStandard.at, 21.04.2012)

Share if you care