Facebook ändert erneut seine Nutzungsbedingungen

Nach Protesten überarbeitet - Bis 27. April können Nutzer die neuen Nutzungsbedingungen prüfen und kommentieren

Nach der scharfen Kritik an seiner Erklärung zu Rechten und Pflichten (Statement of Rights and Responsibilities, SRR) hat  Facebook sie erneut überarbeitet und gibt den Nutzern nun bis 27. April Zeit sie zu prüfen und zu kommentieren. Über die Änderungen der Nutzungsbedingungen informiert Facebook die Nutzer nicht direkt. Man muss "Fan" der "Facebook Site Governance" sein um informiert zu werden.

Kritik in Änderungen eingeflossen

In die neue Fassung sind Änderungsvorschläge von Nutzern eingeflossen, die zwischen 15. und 23. März einen Kommentar auf der Seite hinterlassen hatten. Nun kann man sich erneut zu den Rechten und Pflichten äußern. (soc, derStandard.at, 21.04.2012)

Share if you care
18 Postings
der autor des artikels ist offenbar nicht draufgekommen, was sich geändert hat..

ich denke dass die KI komponenten unterschätzt werden.
FB umgarnt die user mit einem sehr adaptiven verhalten. und kontrolliert sie auch. es liest alle "privaten" messages mit und beurteilt sie. wenn man eine meinung zb über iran austauscht, kriegt man eine warnmeldung "inappropriate" und dass man sich damit irgendwie gefährdet (gemeint ist wohl dass der account vorgemerkt wird und vlt gesperrt)

Es ist (für einen Privatnutzer) ja (fast) egal, ob Facebook die Nutzungsbedingungen ändert, oder nicht. Wer liest sich das alles durch (und versteht auch alles)? Und wer ändert aufgrund der neuen Informationen sein Verhalten? Man muss sowieso davon ausgehen, dass man seine Seele verkauft hat und supernackert ((c) Grasser) ist, und auch dementsprechend posten.

korrektur: grasser ist supersauber, meischberger ist supernackt

gibts eine deutsche zusammenfassung? ich hab einfach keinen bock das zu lesen...

und jetz ned irgendwie "lustigen" müll schreiben bitte.. :)

suckerberg

kann mich mal....

hilfe, meine freundin das allerschlimmste "ich poste jeden schaß auf fb"-hohlbrot! und das ist furchtbar peinlich.

(dies ist ein "rachepost". sorry, dass ich forum missbrauche)

Tschu tschuuuuu....hier kommt der Wayne Train und fährt mit der Info zum Mount What-everest!!!

Du und deine Freundin, ihr beiden habt vieles gemeinsam.

da war jetzt vll ein kleines bisschen absicht dabei...

I couldn't care less... and not a single f*ck was given...

mist. dabei habe ich so gehofft, dass es wenigstens dich interessiert.

Hab mich schon geäußert und meinen Account gelöscht.

deaktiviert !

also ich kenn jetz schon ftw und wtf, was heißtn kwt?

also ganz

einfach... Kein Weiterer Text :D

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.