"press.freedom.now" erscheint erstmals am 3. Mai

"Reporter ohne Grenzen" startet Zeitschrift - Erscheint vierteljährlich mit einer Auflage von 6.000 Stück

Am 3. Mai, dem Internationalen Tag der Pressefreiheit, startet "Reporter ohne Grenzen" eine neue Zeischrift. "press.freedom.now - Zeitschrift für freie Information" erscheint vier Mal im Jahr mit einer Auflage von rund 6.000 Stück.

Ein Exemplar kostet sechs Euro und behandelt Themen rund um Presse- und Informationsfreiheit. Rubina Möhring, Österreich-Chefin von Reporter ohne Grenzen, ist Herausgeberin. Die Chefredaktion übernimmt Barbara Hoheneder. (red, derStandard.at, 20.4.2012)

Das Cover der ersten Ausgabe

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.