"Werbegag" täuschte in Wien Parkschäden vor: 6.000 Autos betroffen

20. April 2012, 12:30

Allianz-Versicherung: "Punktuelle Kurzfristaktion für eine Gebrauchtwagenkasko" in den Bezirken Mariahilf, Neubau, Josefstadt und Alsergrund

Wien - Eine Werbeaktion der Allianz-Versicherung hat für einige Aufregung gesorgt. Wie der "Kurier" berichtet, wurden Fahrzeuge in vier Wiener Innenstadtbezirken mit selbstklebenden Folien präpariert. Dies sollte einen Parkschaden täuschend echt simulieren. Autofahrer, die erschrocken zum Fahrzeug kamen, fanden eine wasserfeste Visitenkarte mit einer Telefonnummer hinter dem Scheibenwischer. Wer anrief, erhielt im Gespräch eine Kaskoversicherung angeboten.

ÖAMTC: Absoluter Wahnsinn

"Absoluten Wahnsinn" nennt man die Aktion bei den Automobilclubs, der ÖAMTC hält sogar Klagen für möglich. Laut Marita Roloff von der Allianz-Versicherung handelte es sich nur um eine "punktuelle Kurzfristaktion für eine Gebrauchtwagenkasko" in den Bezirken Mariahilf, Neubau, Josefstadt und Alsergrund.

Ein Mitarbeiter der Marketingabteilung hat laut "Kurier" bereits "Opfer" angerufen und sich für den erlittenen Schock entschuldigt. Dabei erklärte er, dass die Aktion wider Erwarten zu stark polarisiert habe und deshalb sofort gestoppt wurde. Als Wiedergutmachung wurde ein Gutschein für eine Autowäsche angeboten.

"Folien ohne Klebstoff"

"Eine Visitenkarte hinter dem Scheibenwischer wies auf eine Ansprechpartnerin in der Allianz hin. Diese klärte die Anrufer darüber auf, dass es sich hier um eine Marketing-Aktion handelt: Die Folien sind adhäsiv, haften also ohne Klebstoff, sind leicht zu entfernen und hinterlassen keine Rückstände. Durch die spezielle Beschaffung der etwa DIN-A4-großen Folie sind keine Schäden an den Fahrzeugen entstanden", erkärt die Allianz-Versicherung.

Die Aktion sei von vornherein für zwei Tage - 16. bis 18. April - und nur für die vier Bezirke geplant gewesen und am 18. April früher als vorgesehen beendet worden, teilte die Allianz mit. Weitere Aktionen stünden nicht auf dem Programm. Insgesamt sei die Folie an rund 6.000 Autos angebracht worden, "die Beschwerdequote liegt bei rund 0,5 Prozent", erklärte die Versicherung.

Klagen möglich

ÖAMTC-Jurist Martin Hoffer meint, dass das Anbringen selbstklebender Gegenstände eine Besitzstörungshandlung am Fahrzeug sein könnte. Entsprechende Klagen wären möglich. Hoffer: "Außerdem ist das nicht wirklich ein fairer Werbevorgang, also vielleicht sogar UWG-widrig", würde also gegen das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb verstoßen. Im Falle einer tatsächlichen Beschädigung ist eine Anzeige wegen Sachbeschädigung möglich.

Die Allianz-Versicherung wird werblich von JWT Wien betreut, mit dieser Aktion habe man jedoch nichts zu tun gehabt, sagt die Agentur. Idee und Umsetzung seien direkt über den Kunden gelaufen. (APA/red, derStandard.at, 20.4.2012)

Share if you care
Posting 126 bis 175 von 319
1 2 3 4 5 6 7

Folie = von mir leicht zu entfernen
Werbung in der Würfeluhr = ?

wenigstens schicken die mir nicht ungefragt jeden Tag 30 bunte Seiten Papier die umgehend im Müll landen.
(eh Co² neutral zugestellt)
;)

haha,

der Innenstadt bobo gerade um tausendfünfhundert im monat bmw m3 oder porsche cayenne gliedvergrösserung geleast und dann das. locker bleiben, ist ja nur ein auto.

Deutsche Sprache schwere Sprache

Höfliche Anfrage: können Sie auch einen normalen deutschen Satz schreiben?

Unter Umständen.

Das ist am Handy aber etwas schwierig. Kaufen Sie sich die Auslöschung wenn Sie schöne Sätze lesen wollen, das Standard Forum dürfte wohl kaum der richtige Ort dafür sein.

Würde direkte Rede auch in Anführungszeichen setzen und nach dem Doppelpunkt groß weiterschreiben, Herr Deutschlehrer.

Die paar vermeintlich geschädigten Fahrer sind ja nur Bauernopfer - die echte Werbung beginnt jetzt, durch die Berichterstattung.

toll ist ja vor allem, dass es irgendeine superspezielle folie ist, deren produktion und v.a. entsorgung sicher total nachhaltig ist.

ich nehm mal an, die meisten leute werden den kram abgekratzt und auf den boden geschmissen haben.
muss man für so eine bekloppte idee wirklich noch mehr plastik in umlauf bringen? muss die plastikinsel, die im ozean schwimmt, noch ein bisserl größer werden??

Völlig richtig.
Gestern lagen in der Lindengasse ziemlich viele davon am Boden herum.

hihi.

bei der goldenen kuh auto hoert sich nun mal der spass auf. humorbefreiung allererster guete bei den automobilclubs. absoluter wahnsinn, meine guete. :D

gute werbung ist immer kontrovers!

Kontroverse Werbung dagegen nicht unbedingt gut.

Die war allerdings definitiv schlecht.

Finde die Idee lustig und hätte gerne eine dieser Folien! Jemand der eine hat und sie verschenken könnte?

Ich kann diese Folie bzw. den Schaden täuschend ähnlich nach machen. Wo steht denn deine Kiste?

Ganz einfach zu finden roter VW in Wien, wennst ihn siehst mach nur ich erlaubs Dir!

Man stelle sich das allgemeine Achselzucken vor

wenn die Versicherung das gleiche in Italien/Frankreich/... gemacht hätte!

Da häts kein "Blätterrascheln" geben für den "Werbecoup", weils den Fahrern nicht einmal aufgefallen wär!
:-))

Vielleicht eine urban legend...

...aber da gabs doch vor 30 Jahren eine Aktion eines Alarmanlagenherstellers, wo sie in versperrten Autos Werbezettel hinterlegt haben. Stellt euch das einmal heute vor, diesen Aufstand... :-)

Super Werbeaktion!

Nächstes mal bitte in paar Menschenattrappen vor die U-Bahn schmeißen und im Anschluß für Lebensversicherungen werben.

sie finden es ähnlich traumatisch, einen kratzer auf dem auto vorzufinden, wie einen vermeintlichen selbstmord mizuerleben???

Isch habe garkeine Auto. Aber wenn ich mir so den durchschnittlichen Österreicher anschau, klingt das nicht allzu unplausibel wenn wir uns ehrlich sind.

ganz ehrlich, ihr vergleich war völlig unverhältnismäßig und imo geschmacklos. (genau wie auch der hautkrebs-vergleich etwas weiter unten) ..

unangetastete materielle güter vs. körperliche/psychische gesundheit. - prioritäten anyone?

Humor anyone? Ich kann ihnen auch sehr gerne einen guten Chirurgen empfehlen. Für die Entfernung des Stockes aus Ihren unteren Kavitäten.

Wenns verhältnismäßig geschmackvolle Kommentare hören wollen gehens in einen Lesezirkel.

am humor scheiterts nicht. aber ein bisserl gespür gehört auch zum lustig sein dazu.

mir ist klar, dass ich mich da unpopulär geäußert hab. aber wenns keine kritik vertragen ohne gleich persönlich zu werden, dürfens nix posten.

Mein Gespür sagt mir, dass ich da nicht ganz daneben gelegen bin. Der Bewertungsbalken spricht Gleiches.

Wenns Ihre Kritik so vorbringen dürfens sich halt nicht wundern wenn Ihnen die Leute ins Gesicht sagen, dass sie Ihre Spießigkeit bitte woanders hin tragen sollen. Unpersönlich ist sowas halt schwer auszudrücken. Mea culpa.

ich wunder mich eh nicht, keine sorge. unsachlich waren nur sie, falls sie das bemerkt haben. auch wieder so eine gespür-sache.

kann sich noch jemand an die innsbrucker

PAAR DEKO errinnern, die - zu der zeit als franz fuchs aktiv war - als werbegag briefbombenattrappen verschickte? Dagegen ist diese aktion eher harmlos.

Danke für diese Meldung !

Vielleicht sind die Kratzer auf meinem Auto auch nur aus Folie . (Ich hab sie jedenfalls nicht verursacht .)

das ist meine lieblingsantwort

hier :)

Geht mit Bepanthen wieder weg.

"NUR ein Auto" idi0tisches Argument

An alle die sich über die Panik der Autobesitzer amüsieren: Einen Lackschaden zu beheben kostet schnell einmal 500 bis 1000 Euro und selbst bei den meisten Kasko-Versicherungen trägt man einen Selbstbehalt...Das sind Summen bei denen einem schon mal die Luft wegbleibt...Ich würd mich auch aufregen, wenn jemand mein Fahrrad verstellt und ich es mit einer Diebstahlsversicherungs-Werbung wiederfinde....

Egal ob Auto, Fahrrad, Kinderwagen, Haustür oder sonstwas, ich hätte etwas dagegen, dass jemand mein Eigentum mit Werbeaufklebern vermüllt.

Wäre besser, die betroffenen Autofahrer weigern sich diese Werbeaufkleber runter zu kletzeln (wie kommen die dazu) und lassen das - um Lackschäden zu vermeiden - von einem Fachman, in einem Autolackierbetrieb entfernen. ...und dann der lustigen Versicherung die Rechnung schicken.

Wer lässt einen Lackschaden an er heiligen Kuh beheben?

Jeder dessen Auto nicht älter als 15 jahre ist.

... und warum? mein Karre (4 Jahre) hat auch einen Lackschaden. Dank des verzinkten Kastels besteht keine Rostgefahr. Warum sollte ich das jetzt richten (lassen)? Ich betrachte das Gehäuse um mich nicht als Erweiterung meines Egos oder als Kompensation meiner Fehler, dazu wäre es auch viel zu klein. Also, wer lässt Lackschäden warum richten?

Lackschaden von einer adhäsiven klebstofffreien Folie???

Nochmals zum Mitschreiben: D-a-s--k-l-e-b-t--n-i-c-h-t.
"Ist ja nur ein Auto, Papa..." (© GraWe)

Wo hab ich denn behauptet, dass durch die Folie ein Schaden entsteht?
Lernen Sie sinnerfassend zu lesen, bevor Sie Tipps zum Mitschreiben geben...

ich traus mich ja kaum zu schreiben..

aber ich find die aktion lustig :D ist zwar imagemäßig in die hose gegangen, aber die idee ist doch gut ;)

.. und jetzt her mit den roten strichen..

Der Plan ist voll aufgegangen.

Hätten die Medien die Allianz Versicherung in der Berichterstattung einfach nicht genannt, wäre das die wahre Strafe für die Allianz.

Aber so, .....

nä ich werde mich nächstes mal gegen die allianz entscheiden nicht jede aufmerksamkeit wirkt sich positiv aus.

Ich brauch alle paar Jahre ein Versicherung. Ich fürchte bis dort hin hab ich das vergessen.

Vorschlag

In der Loggia der Wiener Allianz ein paar Kübel Inzersdorfer Ketchup ausleeren und kräftig damit rumspritzen. "War nur ein Scherz, is eh kein Selbstmordattentat."

vorher folie auslegen

sonst könnte ein dauerhafter schaden entstehen - bei den pickerln ja nicht. außer in den brettern vor den köpfen.. ;)

spiel, satz und sieg.

horizont, etat, ö3 in den 13 uhr nachrichten....

all eyes on allianz.

und außer hier im bobogrünen gutmenscheneck, dreht sich die welt weiter.

Das ist im Grunde nichts anderes als ein cold call beim telefonmarketing. Nur dass man hier selbst anrufen muss. Ich möcht nicht in dem callcenter gesessen sein, die haben sicher ein paar neue wörter dazugelernt.

Die Postings beim Kurier gehn' ja ab, da ist das hier ja ein Ponyhof.

viel schlimmer sind die handgeprinteten flyer vom swinger-club oder friseur die nach regen derart die scheibe einsauen damit man den dreck nicht mehr runterbekommen

Die sollte man durchaus mal belangen...

Posting 126 bis 175 von 319
1 2 3 4 5 6 7

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.