Falsche Instagram-App infiziert Android-Smartphones

19. April 2012, 16:36
13 Postings

Malware wird auf russischer Webseite zum Download angeboten. Verschickt im Hintergrund SMS.

Das gestiegene öffentliche Interesse an Instagram durch die Android-App und den Verkauf an Facebook machen sich nun auch Kriminelle zu Nutzen. Der Antiviren-Hersteller Sophos hat nun eine falsche Instagram-App für Android aufgespürt, die auf einer russischen Webseite zum Download angeboten wird.

Mysteriöse Fotos

Die Malware verschickt im Hintergrund SMS, durch die die Macher Geld einnehmen. Die falsche App erkennt man am schlecht nachgemachten User-Interface und dass sich in der .APK-Datei mehrere Bilder eines Mannes befinden. Sophos vermutet, dass damit der Fingerabdruck der .APK verwischt und Antivirensoftware getäuscht werden soll.

Nur offizielle Stores nutzen

User haben das Bild als bekanntes russisches Meme erkannt. Der Mann stammt von einem Hochzeitfoto aus Moskau. Sophos mahnt bei Apps zur Vorsicht, die nicht aus offiziellen Stores herutergeladen werden, da das Risiko hoch ist das Smartphone mit Malware zu infizieren. (soc, derStandard.at, 19.04.2012)

  • Die Webseite bietet die falsche Instagram-App an.
    foto: sophos

    Die Webseite bietet die falsche Instagram-App an.

  • Die Fotos dieses Mannes sollen die Spur verwischen.
    foto: sophos

    Die Fotos dieses Mannes sollen die Spur verwischen.

  • User identifizierten ihn als Meme.
    foto: sophos

    User identifizierten ihn als Meme.

Share if you care.