Sima: Auszeichnung für die neuen ÖkobusinessPlan-Betriebe

24. Mai 2012, 16:37
posten

Sima: Auszeichnung für die neuen ÖkobusinessPlan-Betriebe
80 Fahrradboten bringen Auszeichnung und Pokal zu den 178 Unternehmen

Wien (OTS) - Die Umwelt schonen und gleichzeitig Betriebskosten sparen: Das ist auch das Motto der 178 Wiener Unternehmen, die 2011 erfolgreich am ÖkoBusinessPlan Wien, dem Umwelt-Service-Paket der Stadt Wien, teilgenommen haben. Für die Übergabe der Auszeichnung hat man sich dieses Jahr etwas Besonderes einfallen lassen: 80 umweltfreundliche Fahrradbotinnen und Fahrradboten haben Auszeichnung und Pokale heute, Donnerstag, persönlich zugestellt. "Alle Unternehmen, die am ÖkoBusinessPlan teilnehmen, leisten großartige Arbeit. Von ihren Maßnahmen profitieren unsere Umwelt, der Wirtschaftsstandort Wien und vor allem die Wienerinnen und Wiener. Um dieses Engagement zu würdigen und sichtbar zu machen, haben wir die Auszeichnung dieses Jahr direkt zu den Unternehmen gebracht. Ich möchte mich bei allen Unternehmen herzlich für ihren Beitrag zum Umweltschutz bedanken!", so Umweltstadträtin Ulli Sima, die die 80 Fahrradboten heute vom Rathausplatz aus auf den Weg zu den ÖkobusinessPlan-Betrieben geschickt hat.

Insgesamt haben sich bisher mehr als 900 Betriebe in den letzten 14 Jahren im Rahmen des ÖkoBusinessPlan beraten lassen, um Energie, Abfall und Ressourcen einzusparen. "Ich gratuliere den ausgezeichneten ÖkoBusinessPlan Betrieben sehr herzlich und freue mich, dass immer mehr Unternehmen erkennen, dass sich Umweltschutz auch wirtschaftlich rechnet", so die Leiterin der Wiener Umweltschutzabteilung Karin Büchl-Krammerstätter. 178 Betriebe haben sich letztes Jahr 5,9 Mio. Euro Betriebskosten erspart

Die teilnehmenden Wiener Betriebe haben 2011 gemeinsam folgende Einsparungen erzielt: o Einsparung Betriebskosten: 5,9 Mio. Euro o Einsparung Trink- und Brauchwasser: 51.700 m3 o Einsparung nicht gefährlicher Abfall: 834 Tonnen o Einsparung gefährlicher Abfall: 11 Tonnen o Einsparung Energie: 25,7 GWh o Einsparung Transportkilometer: 3,1 Mio. km o Einsparung CO2: 16.902,3 Tonnen o Einsparung Rohstoffe: 163,3 Tonnen

Die eingesparten Kilometer beim Transport würden ausreichen, die Erde etwa 77 Mal zu umrunden, die eingesparte Energie könnte 8.560 Wiener Haushalte ein Jahr lang versorgen. Und mit dem eingesparten Wasser könnten beinahe 17 olympische Schwimmbecken befüllt werden. Sparen nach Plan - mit dem ÖkoBusinessPlan Wien

Der ÖkoBusinessPlan Wien ist das Umwelt-Service-Paket der Stadt Wien für Wiener Unternehmen. 1998 von der Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22 ins Leben gerufen, unterstützt der ÖkoBusinessPlan Unternehmen bei der Umsetzung von umweltrelevanten Maßnahmen und trägt dazu bei, Betriebskosten zu senken.

Mehr als 900 Wiener Betriebe haben seit 1998 das professionelle, geförderte Beratungsangebot des ÖkoBusinessPlan bereits genutzt und durch zahlreiche Maßnahmen beträchtliche Summen eingespart. Über 70 BeraterInnen stehen den Unternehmen dabei mit professionellem Know-how zur Seite.

Der ÖkoBusinessPlan Wien leistet einen wesentlichen Beitrag zum Wiener Klimaschutzprogramm (KliP) und zum Städtischen Energieeffizienzprogramm (SEP), wo er als Schnittstelle zu den Betrieben verankert ist. Gefördert wird das Programm aus den Mitteln des Ökostromfonds für Wien, der Wirtschaftskammer Wien/WIFI und der Umweltförderung Inland des Lebensministeriums.

Weitere Informationen zum ÖkoBusinessPlan Wien sind unter www.oekobusinessplan.wien.at abrufbar.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder Rückfragehinweis:

 

Share if you care.