Haider-Imitatoren für "Gastarbeiter Opera" gesucht

19. April 2012, 14:13

Bewerbungen für Festwochen-Produktion bis Monatsende

Wien - Für die Festwochen-Produktion "New Boemian Gastarbeiter Opera" werden Jörg-Haider-Imitatoren gesucht. Wie es in einer Aussendung heißt, werden sowohl Look-Alikes als auch Stimmimitatoren benötigt. "Wir brauchen kein spezifisches Alter, und auch Frauen sind eingeladen, sich zu melden", so die Macher der "Doku-Performance".   Um "aussagekräftige Bewerbung mit audiovisuellen Unterlagen" wird bis 30. April unter boem@postism.org gebeten.

Die Endauswahl wird im Rahmen einer öffentlichen Probe am 16. Mai stattfinden. Über das Projekt heißt es in der Aussendung: "Die Gastarbeiteroper ist eine Baustelle. Stück für Stück bauen und stückeln wir sie zusammen. Im Pfusch natürlich. Die Vorlage (ein ganzes Land: Jugoslawien) und die Subjekte (die Gastarbeiter) sind uns abhandengekommen. Selbst Jörg Haider ist tot." (APA, 19.4.2012)

Share if you care
4 Postings
Petzner prüft

Zombie - Haider mit Phaeton - Lenkradl im Kopf? MACH ICH SOFORT

Jörgl als Wiedergänger!

großartige Idee! hahaha!

Das wird ja ein geschmackvolles OPUS werden!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.