Nokia mit Riesenverlust von über einer Milliarde Euro

19. April 2012, 12:25
201 Postings

Damit steht in Frage, ob der Konzern in diesem Jahr überhaupt noch die Kehrtwende schaffen kann

Der Volltext dieses auf Agenturmeldungen basierenden Artikels steht aus rechtlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der langjährige Handy-Weltmarktführer hat zum Jahresbeginn einen gewaltigen Verlust von 1,34 Milliarden Euro eingefahren. Der Umsatz sackte im ersten Quartal im Jahresvergleich um 29,3 Prozent auf 7,35 Mrd. Euro ab Vor einem Jahr hatte Nokia noch schwarze Zahlen von 344 Mio. Euro geschrieben.

    Dieses Mal schlugen unter anderem hohe Aufwendungen für die Sanierung des Netzwerkausrüsters Nokia Siemens Networks zu Buche. Außerdem macht Nokia bei den lukrativen Smartphones die scharfe Konkurrenz von Apples iPhone und Geräten mit dem Google-Betriebssystem Android zu schaffen.

Share if you care.