Lesungen auf engstem Raum

20. April 2012, 07:00
3 Postings

Superheld_innen we can be hero_ines, Feminismus ohne Ende, Femd- und Selbstbild der Roma, bis hierher ... und wie weiter?

Bild 1 von 12
foto: chicklit - feministische unterhaltung.

"Auf engstem Raum": Lesungen

Im Schreibwarenladen "Wuttke" in Zehlendorf vergiften Feindseligkeit und Misstrauen mehr und mehr die Atmosphäre. In der Enge des Ladens wird die Stimmung immer bedrohlicher. Nach und nach beginnt in der Normalität, mitten im gewohnten Arbeitsalltag ein Albtraum. Ein zufälliger Toter vor dem Laden ist nur der Anfang.

Regina Nössler veröffentlicht seit 1994 Romane, Anthologien und Erzählungen. In all ihren Büchern - deren Themen immer mitten im Alltag angesiedelt sind, sich beispielsweise um die Ambivalenzen der Liebe drehen, um Eifersucht, um Machtverhältnisse und Arbeit - spielen lesbische Figuren eine selbstverständliche Rolle, so auch in ihrem neuesten Thriller, den sie in der feministischen Buchhandlung "ChickLit" und im FrauenLesbenZentrum Innsbruck vorstellen wird.

"Auf engstem Raum": Lesung am 26. April um 19 Uhr im ChickLit, Kleeblattgasse 7, 1010 Wien

Am 27. April um 20:30 Uhr liest Regina Nössler im FrauenLesbenZentrum Innsbruck, Liebeneggstraße 15, 6020 Innsbruck

weiter ›
Share if you care.