Matthias und Marius backen Marmorguglhupf

Ansichtssache
18. April 2012, 16:16

Für einen der beliebtesten Kuchen haben Matthias (9) und Marius (4) die Kochschürze umgebunden

foto: derstandard.at/m.h.
Bild 1 von 18»

Zutaten

6 Eier
280 g Zucker
240 g weiche Butter
500 g Mehl
1 Pkg. Backpulver
1 Pkg. Vanillezucker
¼ l Milch
60 g Kakaopulver (Trinkkakaomischung)

Eine Gugelhupfform; etwas Mehl und Butter um die Form einzufetten und zu bemehlen

 

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 60
1 2
Meine Eltern haben leider nie mit mir gebacken...

wenn ich mir diese BIlderstrecke anschaue, freue ich mich schon auf das gemeinsame Backen mit meinen Kindern ;)

Papa hat am Nachmittag die Kinder...

...und weiß nicht so recht was er machen soll. Also Standard gelesen, Mixer, Googlehupfform und Zutaten gekauft und mit den kleinen gebacken. Das Ergebnis ist ein kurzweiliger Nachmittag und der beste Kuchen den ich je gemacht habe. Danke lieber Standard!

GOOGLEhupfform

made my day! :D

Na Gott sein Dank

ist nur ihner Nick grauslich. ;-)

Eischnee unterheben damit er schön flaumig wird...

Brrr, was macht er denn? Er macht ihn doch kaputt, den guten Gugl.
Wir wollen ihn speckig und fest.
Mein Schaaatz.

jaja ganz lieb... aber was wurde da auf bild 6 verpixelt? ;-)

Was ist die Zutat "weiche Butter"?

Und warum wird Vanillinzucker statt Vanillezucker verwendet?

Welcher Teil von "weiche Butter" ist denn der Unverständliche?

Waeren Sie mein Kind,

gaeb's dafuer eine Watschn, und das lustige gemeinsame Kochen haette ein jaehes Ende gefunden ;-)

simma froh dass er nicht irh kidn ist sie rabenvater... gehns zum scheuch ne watschen holen.

butter, die nicht steinhart aus der fritschtäre kommt.

und:

http://de.wikipedia.org/wiki/Vanillin

Marius oh Marius! Gib mir meine Butter wieder!

erster schritt zum selbstkochen

ich finde das mehr als spitze und so lernen kinder lebensmittel, deren geschmack und im weiteren auch deren optik kennen, bevor es in TK, Einmachgläser oder Fertigbackmischungen wandert!

gefällt mir. kinder in die küche (um zu helfen ;-). macht uns auch immer grossen spass.

Nicht nur um zu helfen, sondern einfach um zu sehen, was so alles verkocht wird, um zu riechen etc. Meine Theorie: "Kuechenkinder" essen lieber (solange halbwegs Vernuenftiges auf den Tisch kommt) ;-)

ihre theorie stimmt. meine kinder sind das beste beispiel dafür.

Da sind wir also schon zwei ;-)

schon einmal ein guter anfang.

Ich halte...

...diese Salmonellen-Paranoia nimma aus, wer bei mir keine rohen Eier anfässt muss dafür aufn Balkon gehn. Die mach ich fertig.

Hab vor ca. 20 jahren mal eine schwere Salmonelleninfektion gehabt, von einem Tiramisu mit rohen Eiern, ist kein Spaß das könnens mir glauben. 2 Wochen Quarantäne im KH.
Aber trotzdem scheiss ich mir heute nix bei Eiern. ;)

"anfässt"

RTL2 als Sprachlehrer und nicht einmal da aufgepasst ...

Neologismus

du punk!

Frau mit Herz 2.0?

Wen interessiert das?

wow...

der ist so trocken, der zerfällt ja schon beim Zuschauen.

Posting 1 bis 25 von 60
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.