Discovery im Tiefflug über Washington

Ansichtssache
18. April 2012, 10:40

Washington - Die vor einem Jahr ausrangierte US-Raumfähre Discovery hat ihre letzte Reise hinter sich. Das Shuttle landete huckepack auf einer Boeing 747 am Dienstag auf dem Flughafen Washington-Dulles. Von dort aus soll es in das Smithsonian Museum gefahren werden - ganz in der Nähe des Airports.

Vor der Landung gab es ein besonderes Schauspiel: Das Tandem flog im Tiefflug über die National Mall in Washington. Tausende Schaulustige waren auf den Beinen. Die Discovery ist die älteste und meistgereiste Raumfähre der Flotte. 1984 machte sie ihren Jungfernflug ins All. Rund 250 Millionen Kilometer legte sie zurück, 39-mal startete sie ins All. (APA/red, derStandard.at, 18.4.2012)

foto: reuters/gary cameron
foto: reuters/joe skipper
foto: ap/nasa, rebecca roth
foto: reuters/kevin lamarque
foto: ap/florida today,tim shortt
foto: reuters/jim bourg
foto: ap/j. scott applewhite
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 187
1 2 3 4 5
Da fliegt sie hin, die Ära der bemannten Raumfahrt...

Also im Moment ist die ISS noch besetzt.

Früher flog man noch ins All,

heute wird die zig-fache Summe Steuergeld in kaputte Banken und Börsen gesteckt, damit die Gewinne ein paar Weniger ins Astronomische steigen. Das ist Fortschritt!

alle sind damit beschäftigt, genau das selbe foto zu schießen…und verpassen den "echten" moment...

ganz in der Nähe des Airports?

Dulles liegt ungefähr 40 km außerhalb des Zentrums, der Reagan National Airport wär' direkt in der Nähe der National Mall...

Aussenstelle vom Smithsonian

nehme an die Discovery wird in der aussenstelle des Smithsonian (Hangar beim Dulles Airport) ausgestellt - dort wo's u.a. auch das Spaceshuttle Enterprise & die Concorde zu sehen gibt

wahrscheinlich, aber

dieser Hangar ist direkt am Flughafen, beim Runway 1R/19L, da muesst man sie auch nicht irgendwo in die Naehe hinfuehren

zwei Museumsstücke...

Boeing 747 Erstflug: 1969!
Spaceshuttle: 1981

so beeindruckend das ganze im Jahr 2012 noch immer ist

viel ist nicht weitergegangen...

"Nicht viel weitergegangen"

4000 v.Chr. (erste Pferdedomestizierung lt. Wikipedia) bis Anfang 19.Jh. (Eisenbahn) --> 6000 Jahre, in denen WIRKLICH nicht viel weitergegangen ist!

Haben's doch ein bisserl Geduld ;-)

Fortschrittswahn?

Haben S' ein bisserl Geduld.

Wenn das Öl fertig ist, werden Sie sehen, dass die ganze Mobilität nur geborgt war und dass es mit Pferd und Segel auch ganz gut geht.

Wenn Ihnen aber der Fortschrittswahn das Hirn zugekleistert hat, dann sind Sie natürlich schon sehr arm. Ob mit Öl oder ohne.

Erkenne ich da am letzten Foto wirklich kein einziges iPhone? Ist ja fast nicht zu glauben.

jetzt kommts raus, dass uns europäern immer nur eingeredet wird die amis sind so apple verrückt und wir brauchen es auch =)

Bei dem Gegenlicht ist es auch schon wurscht mit was man fotografiert.

Am geilsten ist sowieso die einmalcam ganz vorne.
Wißt's was mir letztens passiert ist?eine normalfilmkamera mit Film vergessen. Für Jahre. Jetzt wieder gefunden und völlig unbekannt welche Fotos drauf waren. Erstens ist das handlen mit Cam und Film ein Erlebnis und dann kommen 6 Jahre alte Fotos raus wo die Kinder noch ganz klein sind. Einfach süß!!

kein iphone in the US and A

und das obwohl da lauter Jugendliche sind.

Vielleicht handelt..

.. es sich nur um eine Schulklasse erzkonservativer strenggläubiger Christen aus dem Bible Belt - die haben m E keine allzugroße Technikaffinität und verteufeln mainstream Strömungen a la Apple recht gerne äußerst schnell..

39-mal gestartet, hmmm...

Ich werde mir jetzt auch nach nur 39-mal starten einen neuen PKW kaufen...

Wenn Sie nach diesen 39 Starts dann

250 Millionen Kilometer gefahren sind, haben Sie sich einen neuen Wagen auch redlich verdient!

Bevor du s tust laß deinen PKW mal in die Wasseratmosphäre der Donau eintreten....Zu diesem Atmosphäreneintritt dürfte es ja noch gereichen... Und wennst lustig drauf bist, kannst das Ganze ja gern 38-mal wiederholen...^ ^

danke...

für dieses video. schon arg, zu was der mensch fähig ist.

Posting 1 bis 25 von 187
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.