So lernen Kinder Einradfahren

Ansichtssache

Einradfahren macht Spaß, schult Gleichgewicht, Motorik und Haltung - Wie man den Balanceakt am besten meistert und welche Ausrüstung es für den Einstieg braucht

Bild 1 von 12»
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: ap/hans punz

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts bemerkten Hochradfahrer, dass man das zum Stützrad verkommene kleine Hinterrad zur Fortbewegung nicht zwangsläufig benötigt. Das Einradfahren war geboren, blieb zunächst jedoch Wagemutigen und Zirkusartisten vorbehalten.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 55
1 2
Für Einradinteressierte ...

.. gibt's viel Info und eine nette Community auf unicyclist.com (mehrsprachiges Forum).

Nächste Einrad XC-Veranstaltung in Österreich am 05.05.2012
http://www.bike09.at/einrad-pid557/

Und in Brixen trifft sich vom 20.07.2012 bis 31.07.2012 die Einradwelt zur
16. Ausgabe der Unicon.
http://www.unicon16.it/145.html

Kinder erlernen das Einradfahren auch ohne große Erklärungen in kurzer Zeit. Aber auch als Erwachsener kann mans an einem Wochenende erlernen - zumindest so weit, dass man ein paar Meter fahren kann. Die Sicherheit bekommt man dann durch üben, üben und nochmals üben....

ja spinnt denn der Weichenberger? :)

journalismus vs. PR

als regelmaessiger Besucher bei Eurobike ist mir Pressedienst Fahrrad ein Begriff. Nichts desto trotz finde ich es noch einmal erschütternd, dass PR Meldungen unveraendert mit Markennamen etc. in Zeitungen übernommen werden. Da hilft es nichts, dass ich positive Meldungen über Radfahren sehr befürworte.

De facto hat der Standard zu diesem Beitrag "0" beigetragen, ihr habt die Pressemeldung von der Agentur übernommen (http://www.pd-f.de/2012/1202... hren.html) und 1:1 auf eurer Homepage veröffentlicht.

Willkommen im Journalismus des Jahres 2012.

zu spät, du rettest den Freund nicht mehr
den Tod erleidet er eben

ich fand den freien aufstieg am beginn

als sehr schwere übung. erst als das fahren ging wagte ich mich darüber. btw, ich finde, wenn man ein einrad kauft, dann könnte es schon eines sein, mit dem man etwas länger spaß hat. und dazu ist ein gerader steg (am bild 11 schön zu sehen) sehr hilfreich. damit geht dann ua das einbeinpendeln und -fahren sehr viel leichter ...

Um zu testen, ob man das wirklich machen will, genügt auch ein Einrad vom Hofer (dzt. wieder zu habe um knapp 50 Euro). Damit ist man eine lange Zeit gut bedient. Will man weitere Strecken fahren, akrobatische Tricks machen oder ins Gelände, empfiehlt sich die Anschaffung eines guten Geräts. Das kostet aber dann schnell mal so viel wie ein Fahrrad (300 Euro und mehr).

weil ich grad vorbeischau

muss ich ihnen widersprechen. einräder mit eckiger gabel gibts für kinderab etwa 90 euro und für erwachsene ab knapp 100 euro (in meinem bevorzugten einradladen). und lange zeit bedient ist man mit einem einrad vom hofer nur, wenn einem die ganze sache keinen spass macht. einbeinpendeln und -fahren sehen vielleicht akrobatisch aus, sind aber im großen und ganzen die nächsten schritte nach dem fahren und aufsteigen lernen. wenn sie sich nicht akrobatisch betätigen wollen, sollten sie vielleicht beim pfitschigogerl bleiben statt einrad fahren zu lernen, denn da kommt die akrobatik in der lernkurve erst etwas später.

ich war mit meinem billigen einrad nicht einmal einen monat gut bedient, dann mußte das nächste ran.

Freund von mir kaufte sich ein 40EUR Teil. Nach 2 Wochen kam dann ein "wertiges" Einrad, aber nur weil er mein Einrad als Qualitaetsvergleich hatte. Ansonsten haette er es wahrscheinlich gelassen

Sehr gute Anleitung!

Der größte Anfängerfehler ist, dass man sich permanent am Zaun abstützt und dabei kein "Fahrgefühl" entwickelt. Sobald man dann die erste Kurbeldrehung im Alleingang geschafft steigert man sich sehr schnell.

???

und wie lernen Erwachsene Einradfahren ?

ich war definitiv zu faul/patschert. hab natürlich so ein ding herumliegen, aber mit ein paarmal aufsteigen und fahren gings nicht - mein sohn kanns.
mittlerweile gibts einfache um wenig geld (z.b. manchmal bei hofer)
unseres ist vom bumfidl und hat ein velängerungsstück für grosse erwachsene.

:)

das steht bei mir ganz hinten auf der Einkaufsliste, auch weil ich in einem Umkreis v. ca 1 km keine 100qm ebende, asphaltierte Flaeche hab. Beim MTB hab ich ein bisserl abgespeckt u. werde hier zuschlagen
http://www.cube.eu/hard/ltd/... -anodized/ , auch weil mir noch Marie fuer das Sommerspielzeug bleiben soll http://www.fanatic.com/content/p... x_ger.html
statt RRD ODER Colnage halt Cube UND Fanatic

Warum nit zB hier:

(durchgehend XT)
http://www.radon-bikes.de/xist4c/we... 18384_.htm

oder hier: (SLX, aber immer noch besser als Deore)
http://www.canyon.com/mountainb... tml?b=2540

weil ich

um € 500 ein 6,5 qm Segel bekomm, welches ich ebenfalls erneuern musz. Zu dem brauch ich dann eine neue Gabel u. das alles muszt ja verdoppeln, sonst schreit die Leopoldine. Was per se nicht so schlimm waere, nur, statt Vernuenftigen wie ein Rigg , Brett o. Radl wuerde die Marie ja in weitere Schuhe u./o. Taschen investiert werden

ich könnt mir vorstellen dass es am strand liegend genauso lustig jemand zuzuschauen wie er auf der strandpromenade einradfahren lernt, wie wenn wer stundenlang sein surfsegel aus dem wasser zieht, gleich wieder reinfällt, aufs brett krabbelt.... usw. usw. :-))

am anfang braucht man eh eine mauer zum anhalten - grosse zimmer sind ideal!

:) meine Strandpromenade

http://g.co/maps/r7hur

na ok, das geht nicht - wir wollen ja auch noch länger mit ihnen herumposten.

:)

aber schee is scho, so Mitte Mai bis Mitte 7 u. ab 20/08

da hast eh einen riesen parkplatz zum üben.

aber nur

im Winter bzw. so wie heute, da ist ein Superwind, max 5qm, bei meinem Gewicht

mir kommens mit den einrädern sogar im wald entgegen. nebst segways!

Posting 1 bis 25 von 55
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.