ORF-Teletext: 2,22 Millionen Leser im Wochenschnitt

Gewann im Vorjahr erneut an Reichweite - Pro Tag nutzten 963.000 Österreicher den ORF-Teletext

 Wien - Der ORF-Teletext hat im Vorjahr wieder an Beliebtheit gewonnen. 2,22 Millionen Österreicher haben sich im Jahr 2011 wöchentlich über den Teletext des öffentlich-rechtlichen Senders informiert - 2010 waren es noch 2,14 Millionen. Laut einer ORF-Aussendung konnte das Informations- und Servicemedium des ORF im Vorjahr damit sowohl seine Tagesreichweite mit 13,5 Prozent (13,4 Prozent im Jahr 2010) als auch seinen Marktanteil 71,7 Prozent (69,6 Prozent im Jahr 2010) steigern.

Pro Tag nutzten 963.000 Österreicher den ORF-Teletext - laut ORF ist das die höchste Reichweite seit 2007. Auch im Internet wurde der ORF-Teletext stark frequentiert. So verzeichnete teletext.ORF.at pro Monat durchschnittlich 1,29 Millionen sogenannte Visits und wurde von 250.000 Unique Clients genutzt. Wie in den Vorjahren waren dabei die Sport-, Chronik-, Politik- und TV-Informations-Seiten am beliebtesten. ORF-Onlinechef Thomas Prantner freute sich in der Aussendung am Dienstag über die ungebrochene Beliebtheit des ORF-Teletextes als aktuelles Informations- und Servicemedium. (APA, 17.4.2012)

Share if you care