Straßensperren und schnelle U-Bahnen

13. April 2012, 19:01
posten

Behinderungen für Autofahrer, Bus und Bim bis zum späteren Nachmittag

Wien - Schon Stunden vor dem Startschuss zum Marathon um 8.59 Uhr auf der Wagramer Straße werden am Sonntag die ersten Straßensperren eingerichtet. So sind die Abfahrten der Donauuferautobahn Kagran und Reichsbrücke von 6.30 bis 9.30 Uhr gesperrt.

Ein Großteil des Rings sowie die Abfahrten Zentrum auf der Ostautobahn (A4) und Südosttangente (A23) werden bis 16 Uhr unpassierbar sein. Auch die Donauuferautobahn (A22) ist von zeitweiligen Sperren betroffen. Ebenfalls nicht befahrbar werden ab 9 Uhr unter anderem die Linke Wienzeile und der Innere und Äußere Gürtel sein. Diese Sperren werden ebenso wie die Sperre der Äußeren und Inneren Mariahilfer Straße erst in den Mittagsstunden aufgehoben werden.

Auch im öffentlichen Verkehr kommt es am Sonntag zu Behinderungen. Diese betreffen die Straßenbahnlinien 1, 2, 5, 6, 18, 31, 52, 58, O und D sowie die Buslinien 4A, 10A, 11A, 12A, 13A, 14A, 20B, 40A, 57A, 59A, 77A, 80A, 82A, 90A, 91A und 92A. Weiters wird die Ring-Tram ganztägig eingestellt.

Keine Einschränkungen gibt es hingegen bei den U-Bahnen. Hier verkürzen die Wien Linien sogar die Intervalle. Die U1 wird im Drei-Minuten-Takt unterwegs sein, während die Intervalle der Linien U2, U3 und U4 auf vier Minuten verkürzt werden.

Detaillierte Informationen zu den Linienführungen sind unter www.wienerlinien.at zu finden. Der ARBÖ hat eine Telefon-Hotline unter 050-123-123 eingerichtet. Der ÖAMTC informiert unter www.oeamtc.at/verkehr. (red, DER STANDARD, 14./15.4.2012)

  • Artikelbild
    grafik: der standard
Share if you care.