Intel veröffentlicht Features für Windows-8-Tablets

13. April 2012, 15:06
17 Postings

Geräte basieren auf Chipgeneration Atom Z2760 "Clover Trail" - Marktstart im Herbst erwartet

Der Chiphersteller Intel hat auf seiner Entwicklerkonferenz IDF 2012 in Peking die geplanten Spezifikationen der Windows-8-Tablets präsentiert, berichtet Cnet. Zwei Basisdesigns wurden für die Modelle mit dem Atom Z2760 aka "Clover Trail" angekündigt: Ein 10-Zoll-Tablet und ein Hybrid mit 11,6 Zoll samt abnehmbarer Tastatur. Die Veröffentlichung ist für die zweite Jahreshälfte 2012 geplant. Zehn Firmen sollen bereits an der Entwicklung von Tablets mit diesem Prozessor und Windows 8 als Betriebssystem dran sein.

Updates trotz Schlafmodus

Vorerst kann der Atom Z2760 als einziger x86 kompatibler SoC Prozessor Microsofts Anforderungen an sogenannte Connected-Standby-Systeme erfüllen, womit das Gerät auch im Schlafmodus nicht auf Updates verzichten muss. Dies bestätigte Intel nun erstmals. Weiter erinnert das Unternehmen, dass im Gegensatz zu Tablets mit ARM-SoCs jene mit x86- und x64-Prozessoren auch bisherige Windows-Programme ausführen können, und nicht nur Metro-Apps.

Neun Stunden Akkulaufzeit und NFC

Ein weiterer Vorteil des Atom Z2760 ist, dass schlankere Tablets hergestellt werden können. Mit kaum 680 Gramm Gewicht können sie dünner sein als neun Millimeter und bis zu neun Stunden Akkulaufzeit bieten. Die Connected-Standby-Laufzeit soll laut Specs-Liste etwa 30 Tage betragen. Zudem sollen die Geräte mit Near Field Communication (NFC) ausgestattet sein. Als mobile Internetverbindung gibt Intel 3G und 4G an. Details über Bildschirmdiagonale und RAM-Angaben blieb der Chiphersteller jedoch schuldig. (ez, derStandard.at, 13.4.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kaum 680 Gramm Gewicht und dünner als neun Millimeter. 

  • Die künftigen Windows 8-Tablets haben zahlreiche Features im Gepäck.
    foto: intel

    Die künftigen Windows 8-Tablets haben zahlreiche Features im Gepäck.

Share if you care.