Glitzermantel

Ansichtssache |
foto: hersteller
Bild 6 von 6

Musik auflegen
Der Popkulturjunkie nutzt sein Smartphone vor allem, um die Mitmenschen mit seinen Netzfunden zu beeindrucken. Das kann schnell in einen chaotischen Überbietungs- wettbewerb ausarten, insbesondere wenn dazu noch ein Lautsprecher geteilt und angeschlossen werden muss.

Mit dem iFrogz Boost läuft das ganz geordnet und unkompliziert ab: Das Smartphone wird einfach auf dieses Gerät gelegt, das dann den Sound ohne weiteres Zutun verstärkt. Ist der Nächste an der Reihe, wird es einfach abgehoben, ohne dass man groß herumstöpseln muss. www.ifrogz.com

 (Johannes Lau, Rondo, DER STANDARD, 13.04.2012)

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.