Dänische Marine befreit vor Somalia zwölf Piratengeiseln

12. April 2012, 17:46
2 Postings

Entführer hielten Iraner und Pakistaner auf eigenem Schiff fest

Kopenhagen - Die dänische Marine hat vor der Küste Somalias ein gekapertes Schiff gestoppt und insgesamt zwölf pakistanische und iranische Geiseln befreit. Wie sie am Donnerstag mitteilte, wurden bei dem Einsatz am Vortag 16 Piraten festgenommen. Bei der Aktion sei niemand verletzt worden, sagte ein Marinesprecher.

Den Angaben zufolge wurden neun Pakistaner und drei Iraner gerettet, die sich seit mehr als einem Monat in den Händen der Piraten befunden hätten. Die Männer seien von den Piraten auf ihrem eigenen Fischfangschiff festgehalten worden, das die Entführer geentert und auch für Angriffe auf andere Schiffe genutzt hätten.

Das dänische Kriegsschiff "Absalon", das die Geiseln befreite, hatte erst Ende Februar 16 iranische und pakistanische Geiseln befreit und 17 Piraten festgenommen. Letztere wurden kürzlich aber an der Küste Somalias freigelassen, weil sie an kein Land der Region zur Strafverfolgung übergeben werden konnten. (APA, 12.4.2012)

Share if you care.