Wahl im Schatten von staatlichem Bespitzelungsskandal

Ansichtssache
2 Postings

40 Millionen Südkoreaner sind am Mittwoch aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Die Wahl gilt als wichtiger Stimmungstest vor der Präsidentenwahl in der viertgrößten Volkswirtschaft Asiens im Dezember.

Bild 1 von 8
foto: ap/lee jin-man/dapd

Nach den letzten Umfragen könnte es ein knappes Rennen zwischen der regierenden Saenuri-Partei oder Partei der Neuen Grenze (NFP) und der oppositionellen Demokratischen Vereinigten Partei (DUP) werden. Meinungsforscher hatten dabei leichte Vorteile für die Mitte-links-Opposition vorausgesagt.

Bild: Oppositionsführerin Han Myeong-sook, DUP

weiter ›
Share if you care.