Dell und HP liefern Computern mit Java aus

17. Juni 2003, 14:27
2 Postings

Muss nicht erst aus dem Internet heruntergeladen werden

Die PC-Hersteller Dell und Hewlett-Packard (HP) werden ihre Computer künftig mit vorinstallierter Unterstützung für die Java-Plattform ausliefern. Damit können Käufer von PCs dieser Unternehmen direkt auf die aktuelle "Java Virtual Machine" (JVM) von Sun Microsystems zugreifen, ohne diese erst im Internet herunterladen zu müssen.

Abgeänderte JVM

Microsoft hat bisher eine abgeänderte JVM in Windows integriert, die nicht alle Funktionen von Java unterstützt. Im Dezember vergangenen Jahres hat ein Bundesrichter in Maryland Microsoft angewiesen, die Original-JVM von Sun in Windows einzubauen. Dagegen hat Microsoft aber Berufung eingelegt.

Java-Programme können unabhängig vom Betriebssystem auf jedem Computer laufen, sofern die JVM-Software installiert ist. Nach der Java-Euphorie Ende der neunziger Jahre ist die Bedeutung von Java auf dem Desktop-PC etwas zurückgegangen; besonders aktuell ist Java aber für Handys sowie Smartcards und andere digitale Geräte. (APA)

Share if you care.