Iranisches Konsulat in Hamburg mit Steinen beworfen

17. Juni 2003, 13:26
posten

Demonstranten dringen in Gebäude ein - Mehrere Personen festgenommen

Hamburg - Etwa 40 bis 50 Demonstranten haben am Dienstag nach Polizeiangaben das iranische Konsulat in Hamburg mit Steinen beworfen und sind in das Gebäude eingedrungen. Ein Polizeisprecher sagte, mehrere Personen seien festgenommen worden. Die Demonstranten hätten Scheiben des Konsulats mit Steinen eingeschlagen. Einige seien in das Gebäude eingedrungen. Die Hintergründe seien noch unklar. Seit mehreren Tagen demonstrieren im Iran Studenten gegen die geistliche Regierung des Landes. (APA/Reuters)
Share if you care.