Mutmaßliche baskische Separatisten in Frankreich festgenommen

17. Juni 2003, 12:37
posten

Assistent des Batasuna-EU-Parlamentariers Gorostiaga darunter

Paris - Im französischen Baskenland sind am Dienstag sieben Personen festgenommen worden, die unter dem Verdacht stehen, baskischen Separatistenorganisationen anzugehören. Nach Angaben der Organisation zur Unterstützung baskischer Häftlinge "Askatasuna" stehen die sieben 23 bis 30 Jahre alten Männer, die alle französische Staatsbürger sind, unter dem Verdacht, an "Straßenkämpfen" beteiligt gewesen zu sein. Die Festnahmen erfolgten in den Ortschaften Ascain, Ustaritz, Larressore und Bassussary im Departement Pyrenees-Atlantiques.

Nach Angaben der französischen Polizei wurden im Rahmen derselben Operation noch zwei weitere Männer festgenommen. Unter diesen befindet sich auch der 29.jährige Egoitz Urritikoechea. Es handelt sich dabei um den Parlamentsassistenten der EU-Parlamentariers, Koldo Gorostiaga. Gorostiaga ist der einzige Vertreter der Separatistenpartei Batasuna.

Batasuna, die kürzlich vom Obersten Gerichtshof von Madrid für illegal erklärt wurde, vertritt seit einem Vierteljahrhundert die separatistische baskische Linke. Sie wird von den Behörden als der politische Arm der Terrororganisation ETA angesehen. In Frankreich besteht Batasuna legal in Form eines Vereins.(APA)

Share if you care.