Electronic Arts steht zu Homosexualität in "Mass Effect 3"

  • Nicht nur die Vorliebe für vollbusige Frauen, sondern auch Männerliebe ist bei "Mass Effect 3" von EA möglich.
    foto: ea

    Nicht nur die Vorliebe für vollbusige Frauen, sondern auch Männerliebe ist bei "Mass Effect 3" von EA möglich.

  • Ein Kritiker ergänzt in seinem Brief an Electronic Arts handschriftlich: "Erinnert euch an Sodom".
    vergrößern 489x351
    foto: screenshot, queer.de

    Ein Kritiker ergänzt in seinem Brief an Electronic Arts handschriftlich: "Erinnert euch an Sodom".

Laut christlich-konservativen Lobbygruppen vermitteln Spiele "homosexuellen Lebensstil"

Weil in den Videospielen "Mass Effect 3" und "Star Wars: The Old Republic" gleichgeschlechtliche Beziehungen möglich sind - der WebStandard berichtete -, langten beim Spielehersteller Electronic Arts "mehrere tausend" Beschwerde-E-Mails ein. Das berichtet das Branchenmagazin "Gamesindustry International". Christliche Aktivisten und protestantische Lobbygruppen kritisieren, dass EA so den jungen Spielern einen "homosexuellen Lebensstil" vermittle.

EA dementiert Druck von Aktivisten

Hier gehe es nicht um den Schutz von Kindern und Jugendlichen, sondern um "politische Störmanöver", reagierte EA-Sprecher Jeff Brown auf die Vorwürfe. Einer davon lautet, EA habe dem Druck von Homo-, Bi- und Transsexuellen - in den USA als LGBT-Gruppen (Lesbian, Gay, Bi- und Transgender) bekannt - nachgegeben und deshalb gleichgeschlechtliche Liebe in die Spielen integriert. Dies dementiert Brown und betont, dass das Unternehmen Userforen gegen Mobbing unterstütze und keine Hasstiraden toleriere.

"Homosexuelle Aktivisten größte Gefahr für das Imperium"

Unter den Kritikern befindet sich unter anderem das Family Research Council, das sich öffentlich zur Möglichkeit von gleichgeschlechtlichen Beziehungen im "Star Wars"-Computerspiel äußerte. Demnach seien "homosexuelle Aktivisten die größte Gefahr für das Imperium". Christlich-konservative Gruppen rufen nun zu einem Boykott auf, der sich katastrophal auf den Spielehersteller auswirken könnte. In die Entwicklung des Spiels soll EA zwischen 80 und 160 Millionen US-Dollar investiert haben. Bisher muss sich der Hersteller aber laut eigenen Angaben keine Sorgen machen.

Yodas Appell: "Bekämpft die dunkle Seite"

Unterstützung erhalten christlich-konservative Lobbygruppen dabei nicht aus der Spielbranche. Es fanden sich bereits 60.000 Menschen, die sich für die Zulassung von gleichgeschlechtlichen Beziehungen in "Star Wars" aussprachen. Auf der Website appelliert Jedi-Meister Yoda an EA, die dunkle Seite weiter zu bekämpfen, weil "Homo-Hasser das Spiel nicht gewinnen sollen".

Es ist nicht die erste Protestaktion christlich-konservativer Bewegungen gegen Großunternehmen. So hat sich eine "Vergesst Starbucks"-Kampagne mit 25.000 Unterschriften formiert, nachdem sich der Konzern öffentlich für die Öffnung der Ehe ausgesprochen hatte. Demgegenüber unterstützten rund 600.000 Menschen die Petition "Danke, Starbucks". (ez, derStandard.at, 11.4.2012)

Share if you care
Posting 126 bis 175 von 331
1 2 3 4 5 6 7 8

Naja EA wurde unlängst als schlechteste Firma in den USA gewählt.

Wie schon mal bei Dragon Age 2 versuchen Sie jetzt wieder Schadensbegrenzung zu betreiben.

Ich bezweifel nicht dass es tatsächlich solche Beschwerdemails gab, der großteil der Beschwerden richtet sich aber an die FA/das Spiel und nicht an die homosexuellen Beziehungen.

Man sollte sich nur an die christlichen Proteste gegen Date's Inferno erinnern - nachträglich wurde bestätigt dass diese von EA gestellt waren...

Quelle zB.:
http://www.joystiq.com/2009/06/0... as-staged/

Lolwhat.
Unbegründete Ängste.
Manche Leute haben zu viel Zeit.
Und manche sind einfach nur Spinner.

ah mist, hab mich mitn roten Stricherl verklickt, sollt grün sein

Wären die Eltern der Konservativen doch nur homo gewesen ..

.. welch Friede würde heute von der USA ausgehen!

Na toll jetzt werden wir alle schwul wegen mass effect

Das ist so, wie mit einer Flasche Schnaps, die plötzlich im Schrank steht. Mich interessiert die nicht, selbst wenn sie sprechen könnte und ruft: Trink mich aus. Die würde noch in 2 Jahren dort so stehen. Es soll aber Leute geben, die würden die Flasche sofort leer machen. Verstehen Sie jetzt, warum manche Leute solche Angst vor Schnapsflaschen haben?

sehr komisch ;-) aber ich erkenne die Weisheit dahinter ... diesen Vergleich muss ich mir merken, der erklärt vieles ... ;-)

also das alte argument, dass homophobiker selber closeted homos sind? :)

Man kann es sich auch einfach machen, wenn man sich mit einem Thema nicht ernsthaft auseinander setzen will.

Ich habe z.B. Angst vor aggressiven Menschen - bin ich jetzt vielleicht selber aggressiv?
Ich habe auch Angst vor dem Tod - bin ich selber der Tod?
;-)

...und steht auf Ihrem Nabel auch "Alles was zählt"? :-)

Angst und Ablehnung sind völlig unterschiedliche Gefühle. Das Wort Homophobie ist demnach ein wenig unglücklich gewählt, weil sie nur am Rande mit dem Gefühl der Angst, auf das Sie sich beziehen, zu tun hat.

The lady doth protest too much, methinks.

Wenn das so ist: ME1 und ME2 hab ich über 10mal durchgespielt. Bei ME3 bin ich grad beim 3. Durchgang. Demnach müsste ich schwuler als die Nacht dunkel ist sein. Deinem Nick entnehme ich, dass du 23 bist? Magst was trinken gehen? ;-)))

Jaja...

Deswegen ist ja das beste Mittel gegen Homosexualität, in TV und Filmen heterosexuelle Inhalte zu sehen. Das wissen wir ja schon lange. Das geht ziemlich schnell. Ein einziger Film schon, ein einziges Spiel kann reichen, und die Homosexualitätm ist für immer dahin - naja - zumindest bis zum nächsten Medium mit schwulem Inhalt. Weil die sexuelle Ausrichtung ja ganz alleine nur mit dem Inhalt des aktuellen, oder zuletzt genutzten Mediums abhängt. Wissen wir ja.

Deswegen: Würde über der Autobahn, raus aus Wien ein Plakat schwulen Inhalts prangen, kämen alle Pendler mit einem Schlag schwul in Niederösterreich an.

Dabei versucht die Kirche es den kleinen Jungs eh so auszutreiben, indem sie sie brav traumatisieren.

Der letzte Satz ... ;-)))))

Mal ehrlich. Wäre ich mit einem Hecht wie Shep alleine in seiner Kajüte, wer weiß, wer weiß.:)

Vielleicht sollte man auf euren Schiffen nicht nur Fornax Hefte bereitstellen, wie soll die Menscheit sonst nach dem was ich in der ME3 Demo gesehen habe überleben? ;)

Tja. Selbst nach ME1,2 sowie Dragonage fühle ich mich noch immer ziemlich hetero...

haha wer nicht - mit dem Retter des Universums ;-) Mit meinem Shepard geht das nicht - er ist so designert, dass er mir sehr ähnlich sieht ...

SO Lächerlich
Errinerre mich noch and die geschichte die FOX damals mit Mass Effect 1 Abgezogen hat :
http://www.youtube.com/watch?v=PKzF173GqTU

Es ist lächerlich !
1. Weil Homosexualität nunmal existiert und das was die da sagen ist diskriminierung , allerdings ist man von Konservativen auch nix anderes gewöhnt :seufz:
2.Ist Mass effect ein RPG so das man tuen kann was man will mann kann homo oder lesbe sein oder eben so wie ich die schöne Liara erwählen
http://www.youtube.com/watch?v=H8PJLpsTqmM
3. Lesbenpornos machen auch nicht Lesbisch oder ?
und nebenbei die Szene ist nun wirklich volkommen Harmlos :
http://www.youtube.com/watch?v=0aaYjcadKt0
Ich meine vergleicht das mal Liara vs Cortez die waren bei der Homo scene eh sehr vorsichtig

Das Bild sagt schon alles :)

was sagt das bild?

-Wakes up....-

"Huh, what the .... Get the $%&§ off me"

:))

Extra noch mal in die 10 Gebote reingeschaut

"Du sollst nicht schwul sein", hab ich da überhaupt nicht gefunden, aber "Du sollst nicht töten" steht da schon.

Schreib dir halt deine eigenen Zehn auf, nach denen du eine Glaubensgemeinschaft bildest. Danach gründest du eine Kirche, hast sehr viel Macht, und kannst durch Mitgliedsbeiträge ordentlich Geld scheffeln.

Ich bin mir sicher, dass da irgendwas in der Bibel von wegen “du sollst nicht toeten, ausser Unglaeubige, Schwule und Ehebrecherinnen” oder so.

selten ein so schönes beispiel gelesen für die richtige anwendung des -innen.

15 Gebote - Mel Brooks

Die Lösung ist, dass es angeblich 15 Gebote - hier die Geschichte dazu:

http://www.youtube.com/watch?v=Um8AjhVTy7Y

Heißt so viel wie:

Denen ist im Endeffekt egal ob diese "Kinder" im Spiel mit Waffen hantieren, andere abknallen oder ähnliches ... nein, das wirklich schlimme ist die Homosexualität ... aja

Nicht falsch verstehen - beide Argumente sind absurd, nur irgendwie ist die Prioritätensetzung mancher schon ein wenig eigenartig

Daran hab ich jetzt noch gar nicht gedacht - das ist ja wirklich unglaublich, wenn man diese 2 Punkte mal gegenüberstellt ... vielleicht muss jetzt BioWare ein DLC nachreichen, wo man einen Homo-Planeten ausradieren muss und Shepard sagt dann am Ende, auf den ganzen Leichen stehend "weil es einfach nicht normal ist" ....

"...vielleicht muss jetzt BioWare ein DLC nachreichen..."

Vllt. reichts ja wenn alle Reaper auf Thessia eine neue Skin kriegen. Mit einen schön sichtbaren, großen Kreuz
direkt auf der Frontseite... ;)

Danke für den Schmunzler.

die haben echt einen an der waffel

a) wer kindern unkontrollierten zugang zu video/computerspielen erlaubt, hat seine aufsichtspflicht gröblich verletzt

b) wäre man im spiel gezwungen, eine homo-beziehung einzugehen, würde ich den aufschrei noch halbwegs verstehen. aber dass die reine möglichkeit dazu einen derartigen tamtam erzeugt, ist einfach nur dämlich.

und das in einem land, das stolz darauf ist, dass im irak und afghanistan unschuldige bombadiert werden...

soweit ich weiß, wird es einem beinahe aufgedrängt. las mal etwas dergleichen in einem interview und eine frau soll sich als transvestit outen nachdem man mit ihr angebandelt hat.

Ja, aber dass es ein Transvestit ist erfährt man erst nach der 3 Massen-Orgie.

Habe aber gehört, dass es einen Cheat gibt: Wenn man in der 3. Mission "Homo Power" mit allen Schafen im Level Sex hat, dann schaltet man das "Sodom and Gomorra Achievement" frei und heiratet dann einen Baumstumpf. Dadurch erspart man sich die Orgie, weil man dann in der nächsten Mission in der Abtreibungsklinik Baby-Menschen töten kann…

oder so…

Still a better ending, than Mass Effect 3 ;)

na ärgestens ...

was spielst du für Spiele???

"Godhunter 3 – The Exodus' on you!"

Schwachsinn!

Man muss nicht mal irgendeine Beziehung eingehen.

Es werden lediglich zu bestimmten Zeitpunkten bestimmte Dialogoptionen angeboten.

Die Entscheidung bleibt bei den Spieler-n und -innen.

Ich muss hier mal Shep verteidigen.

Der Arme hat beide Eltern bei einem Überfall verloren, hat als einziger einen Schlundwurmangriff überstanden. Hetzte über Wochen einem abtrünnigen Specter nach, wurde getötet und von einer fiesen Gemeinschaft wiedererweckt. Er musste durch die halbe Galaxie reisen, um sich Gefährten zu suchen, um danach den noch fieseren Kollektoren in den Arsch zu treten.

Zu guter letzt befreit er die Galaxie von den bösen Maschinen, und opfert dabei wieder sein Leben.

Und ihr wollt ihm wirklich verbieten, seinen Lümmel an einem Mann zu reiben.

Ihr seit doch alle indoktriniert.:P

Du meinst, nachdem er soviel weggesteckt hat sollte es ihm vergoennt sein ihn auch mal wegzustecken… wohin auch immer ;)

Word!

lol

auch wenns mir wurscht ist, aber für zukünftige me spieler wäre eine spoilerwarnung angebracht.

naja... die ganze diskussion ist doch ein einziger spoiler bezüglich des kernthemas der handlung :-)

Stimmt, an das habe ich jetzt nicht gedacht.*schäm*

Da hat wohl jemand zu wenig EMS, einfach mittels MP auf 5000+ treten und dann erst die Cerberusbasis stürmen.
Und dann die Reaper vernichten.

Shepard lives!

genauso wie Kane

Es reichen 4000, wenn's Sie sie es schaffen können den Illusive Man zum Selbstmord zu überreden. Das müssen Sie aber ziemlich Paragon unterwegs sein.

SPOILER

Aber nur, wenn man das Zerstörungs-Ende wählt, sonst ist er auf jeden Fall hinüber. Und nachdem ich so ein verflucht vorbildlicher Shep bin, die Geth und Quarianer Frieden geschlossen und Joker endlich eine Blechfreundin hat, brachte ich es nicht übers Herz, alles synthetische Leben abzumurksen.
Abgesehen davon, wer, abgesehen von den unsterblichen Geth, soll den Kontakt zwischen den Völkern wieder herstellen, wenn die Portale im Arsch sind ... Shep hatte seinen Spaß mit Tali/Liara, jetzt ist Zeit, für die Gute Seite ins Gras zu beißen.

Fand es ehrlich gesagt eine Frechheit, dass ich Multiplayer spielen musste um das einzig brauchbare Ende freizuschalten…

naja…

Sorry. Aber das war nicht brauchbar...

(Spoiler-Alert)

Nachdem man die Geth und Quarianer zusammengeführt hat und EDI und Joker miteinander verkuppelt, darf man als einzige Möglichkeit das Spiel (vielleicht) lebendig zu überstehen das Glück der beiden Spezies und seiner Freunde wieder zerstören.

Die drei Enden von Mass Effect zeigen ganz einfach folgende Optionen:

Kontrolle = Massenversklavung
Synthese = Massenvergewaltigung
Zerstören = Massenmord

Und? Fühlt man sich immer noch als Held, Shepard?

spoiler

nix shepard. shepards panzerung ist am ende absolut verkokelt usw. nix mit n7 logo wie im abspann. außerdem. wie soll er das ganze überleben bitte? auf einer raumstation -> ohne anzug -> booom...

*spoiler*
Das N7 Logo am Schluss ist aber auf der Hundenmarke die raushängt und nicht auf der Panzerung. Außerdem webnn sie in letzter Sekunde einen unbekannten N7 in Spiel bringen, wäre das wohl sowas von jenseitig. Auch fliegt die Cidatel nicht flächendeckend in die Luft.

Posting 126 bis 175 von 331
1 2 3 4 5 6 7 8

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.