Ein Kompressor macht die Maus zur Ratte

Ansichtssache
«Bild 2 von 7»
foto: fischer

Natürlich hört man den fehlenden Zylinder, der Klang ist im oberen Drehzahlbereich doch etwas rau, aber dieser Umstand ist nicht wirklich unangenehm. Im Gegenteil, die Kombination aus Schrumpfung des Hubraums und Kompressoraufladung ergibt einen Zwerg mit 98 PS und ein maximales Drehmoment von 142 Newtonmetern.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 62
1 2
Für Menschen, die sich kein richtiges Auto leisten können/wollen...

finde ich nicht

das gebrauchte "richtige" Auto kauft man um diesen Preis aber locker. Eher für Leute die was Kleines für die Stadt wollen (oder als zweit oder dritt Auto).

D irect I njection G asoline – S upercharged

Hat schon wer den Partikelausstoß des Direkteinspritzers gemessen? Darf der in Graz noch fahren? Verbrauchstests von Sparfreaks (zB. Auto-News) ergaben 5,4 l/100km, also nichts revolutionäres. Auto-Motor und Sport kam auf 6,6 Liter, ein echter Kleinwagensäufer, aber auf gleichem Niveau wie Fiat's 2-Zylinder! Interessant ist der Motor wegen einfacher Leistungssteigerung.

laut ams kommt doch der prius auf über 5 liter. daher nehm ich an, dass die tester dort einfach zu blöd sind, das auto sparsam zu bewegen. und wenn ich bei jeder ampel mit quitschenden reifen wegfahre ist es klar, dass die karre säuft.

4,1l bei 98ps und 1100kg

6,5l bei 193ps und 1900kg ... und der Micra kann hinten den Kofferraum des Kombis als Garage nutzen :)

530d oder E320CDI?

ich wette sie fahren diesel.

4,3 l im schnitt?

ich brauch ind er stadt mit meinem 2001er Sharan im schnitt 7 liter.

da fragst dich echt.

wohlgemerkt: sharan diesel, 140 PS

und wie schaut der verbrauch bei der benzingurke vom sharan aus?

der liegt ziemlich sicher bei mehr als 10 litern und das ist dann doch ein massiver unterschied ;)

ich frag mich, wann endlich aufgehört wird, benzinerverbrauch mit dieselverbrauch zu vergleichen. das ist nutzlos.

Verbrauch

Verbrauch ist Verbrauch. Ist doch egal, ob das jetzt Benzin oder Diesel ist, der da druch rinnt.
Vielleicht sollte man aber von l/100km abgehen und auf kW/100km wechseln, dann passt's fuer alle Energievarianten - ist aber auch eine muehsame Umstellung. Eigentlich kaeme mir ja Euro/100km am sinnvollsten vor, aber da muesste ich mir jede Woche einen neuen Wert ausrechnen...

kWh/100 km, wohl!

tuechtig

Sehr brav. Kriegst einen Keks.

krschnn, mampf

danke!

nun ja, bei Diesel kommt definitiv mehr gefährlicher Dreck hinten raus

als beim Benziner

Sau

Ja, das ist die Sau, die derzeit durch's Dorf getrieben wird. Dreht sich aber eh schon wieder, da ja die neuesten Benzin-Direkteinspritzer angeblich jetzt auch diesen wahnsinnig gefaehrlichen Superboesefeinstaub ausstossen. Also am besten zu Hause bleiben, im Wohn-Schlafsack, keine Heizung und kein Licht aufdrehen.

bei kw/100km passt es auch, da beide spritsorten vom selben standpunkt ausgehen.

bei l/100km ist es aber blödsinn, da der diesel aus prinzip bei selber leistung weniger verbraucht, da er eine höhere energiedichte hat. klar wenn das rausrechnet kann man auch die liter vergleichen, aber das tut einfach niemand.

daran habe ich nicht gedacht. kann sein.

v.a. da diesel doch umweltschädigender als benzin ist, oder?

trotzdem: ein kleinstwagen verbraucht mit mehr als 4 l heute doch noch zu viel, meiner meinung nach.

über die umweltschädlichkeit von modernen dieselmotoren vs. einspritzbenziner lässt sich vortrefflich streiten.

fakt ist, dass diesel eine höhere energiedichte pro liter hat, und zwar um ca. 10% mehr als benzin. ist nicht die welt, aber macht auch was aus. umgerechnet auf einen diesel braucht der micra also 3,9l diesel, angesichts von knapp 100ps maximalleistung doch recht sparsam, würd ich sagen.

das eigentlich umweltschädliche ist die direkteinspritzung. dadurch sinkt zwar der co2 ausstoß, aber nox und co werden vermehrt ausgestoßen.

und noch ist der micra kein kleinstwagen, sondern ein kleinwagen und da liegt er, mit der doch ansprechenden motorisierung, gut im schnitt.

trotzdem würden ich mir so einen mini kübel nie freiwillig kaufen. ich verstehe das kleinwagen geschiss überhaupt nicht.

wer nur sich selbst transportieren will in der stadt, der soll bim ubahn oder bus fahren.

und für alles andere (transport) sind kleine autos zu klein.

Groesse

Ich bin schon froh, dass nicht alle in einem X5 oder einem Auto der Sharan-Klasse in der Stadt herumfahren. Die Dinger verstellen doch sehr viel mehr Platz und Aussicht als so eine Maus.

das kommt drauf an was man transportieren will. für manche reicht der smart und für mache sachen reichen nichtmal 40 tonner.

und mit umgelegten sitzen ist doch einiges an platz im kofferraum.

weiters machen auch am land kleinwagen einen sinn, wenn man eben nicht viel zu transportieren hat. allein die steuer, nova bzw spritersparnis kann sich schon auszahlen, wenn man es nicht ganz so dick hat.

Der TwinAir von Fiat

fährt sich lässig, weil er die typische Zweizylinder-Charakteristik mitbringt und einfach nur lässig zu fahren ist. Aber ein Dreizylinder in einem Auto ist einfach nur bäh und riecht nach billigem Rotstift.

Als ehemaliger Triumph Speed Triple fahrer

Bin ich sehr begeistert von (aufgeladenen) Dreizylindern.

In Motorrädern.

Posting 1 bis 25 von 62
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.