Barcelona putzt Getafe und verfolgt Real

Klarer 4:0-Heimsieg gegen Getafe - 39. Saisontreffer von Messi - Nur mehr ein Pünktchen Vorsprung für das weiße Ballett

Barcelona - Der FC Barcelona hat den Druck auf Real Madrid in der spanischen Fußball-Primera-Division am Dienstagabend weiter erhöht. Die Katalanen feierten gegen den Tabellenzehnten Getafe einen völlig ungefährdeten 4:0-Heimsieg und rückten damit bis auf einen Zähler an den Tabellenführer heran. Die "Königlichen" gastieren erst am Mittwoch in der 32. Runde im Derby bei Atletico Madrid.

Alexis Sanchez mit einem Doppelpack (13., 73.), Superstar Lionel Messi (44.) und Pedro Rodriguez (75.) sorgten im Camp Nou für klare Verhältnisse. Messi baute mit seinem 39. Saisontreffer seine Führung in der Liga-Schützenliste vor Reals Cristiano Ronaldo (37) vorerst aus. (APA, 10.4.2012)

  • Ein Mittelfeld-Maestro gratuliert einmal nicht Messi: Auch Alexis Sanchez ist ein Tor-Bomber.
    foto: epa/garcia

    Ein Mittelfeld-Maestro gratuliert einmal nicht Messi: Auch Alexis Sanchez ist ein Tor-Bomber.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.