Dibon wird ein Bulle

10. April 2012, 17:29

21-jähriger Verteidiger schlägt Rapid- und Austria-Offert aus und wechselt im Sommer von Admira zu Salzburg - Unterschrift bis 2015

Salzburg/Maria Enzersdorf - Das Rätselraten um den künftigen Arbeitgeber von Fußball-Nationalspieler Christopher Dibon ist am Dienstag zu Ende gegangen. Der 21-jährige Innenverteidiger wechselt innerhalb der Bundesliga von Aufsteiger Trenkwalder Admira zu Krösus Red Bull Salzburg. Wie der Vizemeister in einer Aussendung bekanntgab, unterzeichnete der Niederösterreicher vorbehaltlich der medizinischen Checks einen Vertrag bis 2015.

"Die sportliche Perspektive bei den Roten Bullen ist einfach großartig", wurde Dibon in einer Vereinsaussendung zitiert. "Man hat sich seitens der Salzburger in der Zeit nach dem Wadenbeinbruch sehr um mich bemüht, und das war letztlich auch ausschlaggebend", erklärte der aus dem Admira-Nachwuchs hervorgegangene Kapitän des U21-Nationalteams, der laut Angaben seines Beraters Reinhard Tichy auch Angebote von Rapid Wien, der Wiener Austria und seinem Stammverein sondiert hatte. Der Vertrag in der Südstadt läuft aber im Sommer aus.

Der technisch beschlagene Verteidiger, der erst 20 Bundesligaeinsätze in den Beinen hat, laboriert seit Ende Februar an den Folgen eines Wadenbeinbruchs, will aber zum Start der Vorbereitung auf die neue Saison wieder voll fit sein. In seinem bisher einzigen A-Länderspiel am 7. Juni 2011 gegen Lettland (3:1) hat Dibon ein Kopftor erzielt.

Auch der Salzburger Sportkoordinator Oliver Glasner zeigte sich vom Geschäft überzeugt. "Wir freuen uns, dass wir mit Christopher Dibon den Kapitän der österreichischen U21-Nationalmannschaft für uns gewinnen konnten", meinte der seit Jänner im Amt befindliche Ex-Rieder. "Er hat mit seinen jungen Jahren bereits bewiesen, dass er eine absolute Führungsrolle einnehmen kann, und wird uns in den kommenden Jahren bestimmt viel Freude bereiten. Er war schon bei uns im Trainingszentrum und war letztlich auch von den Möglichkeiten bei uns in Salzburg überzeugt." (APA, 10.4.2012)

Share if you care
Posting 126 bis 175 von 635
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

klar kann ich beichler und oktotie als beispiele nennen, mit maierhofer und hoffer noch komplettieren. ich kann aber auch mal bei der austria schauen, die mit dragovic, baumgartlinger und juno durchaus einige sehr gut verkauft haben, oder auch pehlivan, kavlak etc heranziehen, dann ist das bild schon ein wenig anders, oder?

du mischt da einiges, denn hoffer kommt als talent von der admira, war dann 2 jahre bei euch. baumgartlinger kam von 1860 u. spielte genau ein jahr bei der austria. juno ist kärtner talent, spielte ein od. eineinhalb jahre bei der austria, also kein talent der austria. ja okotie u. drago sind eigenbau der austria. beichler ist sturmeigenbau...aber du kannst jetzt nicht hergehen u. alle jungen spieler von rapid, austria, sturm rbs gegenüberstellen..maierhofer kommt aus deutschland, spielte genau ein jahr bei rapid, außerdem damals schon kein junges talent mehr...aber du mischt da jetzt einiges, entweder reden wir über eigenbau od. über die jungen talente, die sich die austria u. rapid jedes jahr von ried, mattersburg, k´berg, innsbruck holen

ich red tendenziell eher nicht von den eigenbaugeschöpfen sondern von den talenten, die man holte, aufbaute, weiterverkaufte.

aber ganz ehrlich - mir ist der längenvergleich wirklich wurscht, mir gings wirklich bloss um die lächerliche aussage vom herrn ponte, dass alle talente lieber zu euch wechseln - das ist ein schmarrn und durch keine zahlen belegt - ende meiner aussage.

Hey, der Aschauer sitzt bei den Stuttgart Amateuren auf der Ersatzbank - den darf man nicht unterschlagen!

die üblichen neidpostings aus wien-hütteldorf. in wirklichkeit kann rapid mit salzburg nicht mit lässt man das traditionsblabla mal außen vor...

geh horch was der pacult über dich sagt, hahaha.......

Dein hirn kommt mit dein geschreibs ned mit sonst würdst net so viel schei.s posten!!!

causa dibon: den rapid-fans steht er schon,

der angstschweiß auf der stirn.

Und warum, wenn ich fragen darf?

lies halt die postings

der rapidler hier in dem forum. wie die beim RB-bashing auszucken, das ist mehr als nur ein deutliches zeichen dafür.

weißt du, zwischen bashing und tatsachen die da gesagt werden, ist ein gewaltiger unterschied, ich lese keines wo neid drinn steckt, es ist eher so, dass er bei den bullen stecken bleibt und es schwer hat weiter zu kommen, siehe zb leitgeb war ein super talent und ist stehen geblieben, so gibt es noch einige..

drazan u. trimml sind auch stcken geblieben! und noch einige......also schau auf deine wappler.

anscheinend kommt mein posting nicht durch, ich sags dir nochmals diskutieren kann man, wenn man intelligent ist, nur dumme schimpfen gleich...
daher unnötig mit dir zu kommunizieren.

Du bist manchmal echt witzig!

und stell dir vor,

wenn noch euer herr uridil (alias graus) seinen gedanken-unrat hier ablässt, na dann ... gute nacht seniorita, ...

Ich wiederhole mich:

Nur in deiner Phantasie!

du kannst dich von mir aus

noch viel öfter wiederholen.

hinter dibon geht es bei salzburg auch schon gut los dank sehr gutem nachwuchs. u15 meisterschaft red bull 1., rapid 3., u17 red bull 1., rapid 5. u19 red bull 3., rapid 10. Gesamttabelle aller jugendliga spiele red bull 1., rapid 7. Auch im Nachwuchs ist Red Bull sowas von vor Rapid.

da stellt sich die frage der philosophie.

bei der rapid U18 spielen bis auf zwei 94er jahrgänge ausschließlich 95er & 96er. also sind die meisten 15 oder 16 jahre alt. (in salzburg ausschließlich 94er &
bei der U16 spielen hauptsächlich 14/15 jährige.

das zieht sich bis zu den jüngsten. die philosophie bei rapid ist es eben, nicht auf ergebnisse zu spielen, sondern die burschen gegen ältere antreten zu lassen.

dass ergebnisse im nachwuchsfussball bestenfalls nebensächlich sind, sollte jemand, der sich ein bisserl mit fussball beschäftit und dazu noch mit irgendwelchen zahlen hausieren geht, eigentlich wissen.

des weiteren find ich es äusserst bedenklich, in einem solch peinlichen flame war kinder und jugendliche miteinzubeziehen. wir sind ja net am balkan.

Nur: Rapid ist kein Maßstab

wo du recht hast, hast recht, RAPID steht über den dingen...

ja eh - aber HINTER der Austria Wien !!!

Danke, für die Mitarbeit

Es wird sicher eine Umstellung für ihn jetzt vor so wenigen Zuschauern spielen zu müssen.

Danke, dass Sie nicht das Wort "Fans" benutzt haben.

stimmt von der admira ist er ja die massen gewohnt. was soll das für eine umstellung sein?

Also Jungs, zeigt dem Dibon in den nächsten Spielen, dass er nicht in der CL spielen wird. ;-)

SAg mir ein Oxymoron..

Salzburger Gesamtpaket

tja, wenn man hier so mitliest...

dann kannman nur den kopf schütteln...

dibon hat sich für salzburg entschieden. frag mich nur warum hier alle rapidler glauben, dass nur ihr verein der einzig richtig in österreich ist?

warum? weils jedes jahr meister werdets, weils jedes jahr intern. alles niederreißts? weil sich die topliga nur so reißen um eure spieler? oder was is bei euch besser als bei uns?

weils bei uns jeder schlechter wird, so wie jantscher? oder weil sich ein spieler erlaubt, wenn rapid ruft, nicht sofort alles liegen und stehen zu lassen u. nach hütteldorf rennt? eine niederlage?

wenn ihr euch spieler holts, dann ist das einfach nur super u. sooooo wichtig für den betroffenen spieler...aber eine katastrophe wenn er nach sbg wechselt...echt langweilig

"frag mich nur warum hier alle rapidler glauben, dass nur ihr verein der einzig richtig in österreich ist?" - na, weil wir Rapidler sind. Aber keine Sorge, auch Austrianer (egal ob Wien oder Salzburg) oder Sturm-Fans ... halten im Endeffekt ihren Verein für den einzigen richtigen. Vielleicht wirds ja bei Euch auch mal soweit! ;-)

außerdem hast mir jetzt die worte im mund umgedreht...;-)

finds eh gut, wenn dibon bei uns versuchen will, aber mir würd zb nie einfallen, eure vereine ständig zu kritisieren vorallem is es mir egal, wenn ihr holts...

Ist dir eigentlich schon aufgefallen, daß der Anteil an Rapidlern, die hier posten ziemlich gering ist und die meisten Postings Kaffeesudlesereien über die Befindlichkeiten von "uns" ist?

Wenn ein "unbekannter" Poster was gegen den Wechsel schreibt, wird er automatisch zum Rapidler gemacht, etc..

naja, find schon, dass hier genug rapidler herumsudern...mir gehts echt aufn keks, wenn jeder transfer, egal ob österreicher od. legionär systematisch zerlegt wird, mit immer den gleichen schwachen argumenten...dass dibon zu uns geht scheint ja fast eine beleidigung zu sein...aber is eh egal, durchsetzen muß er sich eh überall u. so einfach is das weder bei uns noch bei euch...siehe alar, der auch erst langsam in schwung kommt...

Kommentar eines "alten" Rapidlers:

Wenn sich der Dibon schlussendlich doch für RBS entschieden hat, so ist dies sein Wille (oder der seines Managers) und macht die Fans des SK Rapid Wien nicht wirklich traurig!

GWG aus NÖ, "alter" Freund aus dem Westen ... ;)

Naja, du wirst ja bambi und jerry + as-konsorten mal nicht als rapidler bezeichnen wollen?

Ich persönlich halte den Dibon ja prinzipiell für ganz talentiert, aber ein halbes Jahr eh ganz gut in der BuLi zu spielen, halte ich nicht unbedingt für eine Garantie dafür, daß er der große Heilsbringer in der IV ist. (Siehe Koch) Da bin ich ein großer Fan einer eingespielten (Hinter)Mannschaft.

Was mich unglaublich nervt, ist das jeder Poster, der den Wechsel nicht nachvollziehen kann mal generell zum gefrusteten Rapidler abgestempelt wird.

Aber nachdem ich mich nicht mehr zu viel ärgern will, lass ich das posten bei dem Artikel mal sein...

ok, dann sinds halt immer die gleichen gefrusteten poster, egal welcher farben...
mein auch keine poster wie dich, aber ich kann einfach nicht verstehen, dass bei uns immer alles negativ is u. bei allen anderen einfach nur super...

Also, dann warst du wohl lange unter keinem Rapidartikel...da ist die rosa Welle (trotz Tabellenplatz) aber sowas von weggefegt.

ZURECHT!

O´Jessas - jetzt fängt deine übliche Raunzerei wieder an - Fakt ist, Rapid wollte ihn, aber ihr habt deutlich mehr Gehalt geboten und dafür hat er sich entschieden. Das muss ich respektieren, das ist seine Wahl, aber damit existiert er für mich nicht mehr. Weder bei Erfolgen von euch Dosen noch im Nationalteam. Das ist Fußball und wir sind nicht bei der Wohlfahrt (nicht der lilane Goalie;) - ich muss mich nicht für Vereine, die ich ablehne, freuen.

ihr raunzt doch hier schon seitenweise herum, wie schlecht doch ein wechsel zu den dosen is! karriereende usw...
aber scheinbar bekommts ihr das nicht mal mehr mit! mir geht auch aufn wecker, wenn hier rbs sich immer verteidigen muß - warum eigentlich?
schon die aussage, ein spieler der zu rbs geht, existiert für dich nicht mehr...persönliche beleidigung, wenn er zum feind geht? hallo, hier gehts nur um fußball!

Bis 2015? Na, mal sehen, wie der FC "Hier könnte Ihr Sponsorname stehen" Salzburg dann heisst

...und auch auf die Farben der Dressen bin ich gespannt...

LG,

Ri

bin auch neugierig wenn die gemeinde wien mal sparen muss, kann ja bei der immensen verschuldung vorkommen, was dann mit rapid passiert. immer wird ja nicht die eads in die bresche springen.

wenn eads nicht einspringt, stehen steyr, rheinmetall und sig ante portas.

MONSANTO!!!!!!!!!!!!

The root of all that evil! ;)

..aber wir bleiben Rapid und übernehmen nicht unberechtigterweise die Lizenz eines anderen Vereins, der dann zwangsabsteigen muss....

Schau mal nach Leipzig, da siehst´, wie sowas auch seriös geht.

LG,

Ri

.

Ja wirklich, total packende sportliche Herausforderung!

und wie würde sie bei rapid ausschauen?

hat wohl das beispiel jantscher vor augen. damals ein magisches dreieck bei sturm. 3 optionen bei sturm bleiben wie hölzl, ins ausland wie beichler oder zu red bull wie jantscher. wer hat sich wohl am meisten entwickelt?

jantscher ist der einzige, der sich nicht zurück entwickelt hat.

aktuell ist er wieder mal recht gut in form, nur sind die schwankungen bei ihm leider programm. wobei seine privaten probleme sicher auch eine rolle gespielt haben, das sollte durchaus berücksichtigt werden.

dass beichler die form verliert bzw. über seinen verhältnissen gespielt hat, war schon ein halbes jahr vor dem sturm abgang zu beobachten. dass der ins ausland verkauft wurde, ist ein glanzstück seines managers. völlig überschätzt, der bursche. liga durchschnitt, nicht mehr. war wie gesagt schon bei sturm zu erkennen.

und hölzl ist halt hölzl.

Posting 126 bis 175 von 635
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.