Kreuzworträtsel Nr. 7053

Die gesuchten Wörter dieses Buchstabenrätsels werden waagrecht und senkrecht in benachbarte Kästchen eingetragen

Waagrecht:

6 Als freies Angebot am Salatbuffet nicht auseinander zu endividieren
7 Ich verscwind kuhrz, mein Mann kommt (1-2 Wörter)
8 Wie die GroßteilhaberInnen entscheiden, wenn ihr überdies mithälft
12 Als Objekte vorbildlicher Nacheifersucht steht ihnen der Anhimmel offen
13 Prinzipiell? Na höchstens!
15 Vertraut getraut: Nun tauschet die Ringe in Liebe, dann folgt so ein Kuss
16 Will Geld auf (Gullivers) Reisen gehen, kanns abkürzlich durch ihn geschehen?
18 Viel ists nicht, aber darum(!) kannst du siegen, wenn Schmalhans Friseurmeister ist?
21 Dort bist du gut aufgehoben, mein Schatz!
22 Wegen der Übersetzerin für Gewösser würdest du auf die Alm Latschen? (Ez)

Senkrecht:

1 Na bravo, Leon, singgemäß klingt sie nach super Gewitterkrach (1-2 Wörter)
2 Dass ich die Straße teermingerecht bedecke, ist ein Befehl des Alphatiers
3 Strähng genommen, wirkt sie als Kontrastmittel auf mehr als 18 waagrecht
4 Gegen den Schmerz helfen Globali. (Wir wünschen alles erde-nklich Gute!)
5 Für 11 senkrecht zielführende(!) Alternative zum Kartenlegen (mit zunehmendem gefahren-Potenzial)
9 Was ihm nachgesagt wird, ist von Allahöchster Beteutung
10 Mietelbarer Gelehrter? Wie's Heiler raten, kommt mir (weil heiser) so ein Gebrauch deines Halstuchs zupass
11 Taxierender Beschluss: Ist die Lage verfahren, müssen sie einlenken
14 Na süß, da kannst du backteriell drauf gehen, falls kein Wecker zur Hand
17 Starke Aussage: Mit jedem neuen Schimpfwort schafft / man einen Ausdruck, der von -
19 Ja und, sag ich, wenn nur das Beten ein Ende hat
20 In der Erzählvers-ion hier erheldlich

 

(c) phoenixen, phoenixen@derStandard.at

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.